Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Archive - Dez 2008


Datum

Dezember 27th

Top7-Torschützen in der Oberliga Berlin-Brandenburg

I.Männer
Kai Barschdorf.jpg

Seit Jahren gehört unser Rechtsaußen Kai Barschdorf zu den Top-Torschützen des PSV. Folgerichtig wurde er im vergangenen Sommer ins Berliner Allstar-Team berufen und hat auch in der Hinrunde der diesjährigen Spielzeit seine Spitzenleistungen aus den Vorjahren toppen können. Hier ist das offizielle Torschützen-Ranking zur Halbserie:

Kai Barschdorf (PSV): 110 Tore
Marian Grellmann (TMBW): 100
Sebastian Heck (Rudow): 95
Alexander Kübler (Potsdam II): 91
Sebastian Ackermann (Eberswalde): 83
Denny Fiddike (Narva): 82
Wolfgang Freimann (HCS): 81

Achtelfinal-Auslosung im HVB-Pokal 2008/2009

Erwachsene
hvb.jpg

Folgende Partien hat die Losfee für die kommende Runde (13.-15.02.) auf den Plan gerufen:

Polizei SV Berlin III (BL) vs. TSC Berlin (LL)
TuS Hellersdorf II (BL) vs. Polizei SV Berlin II (LL)
Füchse Berlin III (BL) vs. Polizei SV Berlin (OL)

VfL Lichtenrade (OL) vs. TSV Rudow (OL)
SG ASC/VfV Spandau (VL) vs. SG TMBW Berlin (OL)
SG Empor HSH/Stahl (LL) vs. Füchse Berlin II (OL)
SG ASC/VfV Spandau III (BL) vs. SC Siemensstadt (SL)
BFC Preussen II (LL) vs. SG OSC-Schöneberg-Friedenau (OL)

Dezember 24th

Weihnachtsfußball in der "Wacke"

Mannschaften
weihnachtsmannFußball2.jpg

Zur letzten freiwilligen Dienstagstrainingseinheit des Jahres in der allseits beliebten Polizeisporthalle „Wackenbergstraße“ war die Losung der 2. Männermannschaft: “Fußball, Bier und gemeinsamer Jahresausklang in der Sporthalle!“ Zusätzlich wurde noch der ein oder andere Sportskamerad teamübergreifenden eingeladen und so konnte man Tatsache ein richtiges Fußballweihnachtsturnier veranstalten.

Dezember 22nd

Hurra, es weihnachtet sehr...

III.Männer
dritte_Maenner_2_gkl.jpg

Zum Jahresabschluss sollte es am Vortag des 4. Advents einen besonderen Leckerbissen in unserer Hölle-Ost geben.
Es stand der Pokalschlager PSV III gegen den derzeitigen Verbandsligisten SG TMBW II auf dem Plan.
Die Anspannung und Vorfreude im Vorfeld war riesig und es bedurfte keiner großen Motivationskünste, um die Mannschaft zum Kochen zu bringen.

45 Minuten Sonnenschein und dann, ja dann ...

II.Männer
PSV2te.jpg

Im reinen Ligaduell empfingen wir in der 3. Pokalrunde die HSG Charlottenburg. Diese Dritter und damit einen Platz besser als wir, wurden von Anfang an unter erheblichen Druck gesetzt. Extrem hohes Tempo gepaart mit viel Bedacht und Sicherheit führten zum Halbzeitstand von 18:7. Eine weitere Viertelstunde später prangte nach entsprechender Leistungskonstanz ein 27:11 auf der Anzeigentafel. Nun ging das Team gemeinsam in den Urlaub, Endstand 29:24. Fantastische 45. Minuten stehen, wohl den zurückliegenden Wochen und der Führung geschuldet, 15 Minuten des Versagens gegenüber.

Dezember 21st

Glanzvoller Jahresausklang!

III.Männer

Juchhu wir sind eine Runde weiter. Wenige hielten es für möglich.
An dieser Stelle herzlichen Dank an alle die uns in der Halle unterstützten, an uns glaubten, wie irre die Daumen drückten,
trommelten, schrien und für die tolle Stimmung sorgten.
Gute Besserung für die, die nicht direkt ins Geschehen eingreifen konnten, wir brauchen euch.
Wir freuen uns auf die nächste Pokalrunde im kommenden Jahr, vielleicht können wir unseren kleinen Zuschauerrekord dann noch toppen.
Jens und Heike

Dezember 19th

News aus der "Ersten"

I.Männer
Krankenwagen.jpg

Zum Pokalspiel gegen die Reserve der SG Rotation Prenzl'Berg wird Coach Stefan Krai wie in den letzten Wochen nur ein Rumpfteam der "Ersten" aufbieten können, denn folgende Spieler fallen am Samstag bzw. noch längerfristig aus:

Florian Lüer (Schleimbeutel im Knie; OP am 23.12.), Marcin Szot (Sperre bis einschliesslich Rückrundenauftakt gegen Füchse II), Philipp Schulz & Martin Spalek (beide Kreuzbandriss), Robert Kretschmann (Oberschenkelverletzung), Marc Stumpe (Atemmuskulatur), Björn Walther (Urlaub) und Yves Kuche (Arbeit / Einsatz für III. Männer).

Erfreulich ist, dass Oliver Schadow (Verletzung) und Adam Czysch (Babypause) wieder an Bord sind, um unsere dezimierten Rückraumpositionen zu verstärken. Somit kann beim Lokalderby im Velodrom die Devise nur lauten: In die nächste Runde kämpfen ohne weitere Verletzungen! Auf geht's Männer, Forza PSV - jetzt erst recht!!!

Dezember 16th

Drei PSV-Teams kämpfen am Samstag um den Einzug ins HVB-Pokal-Achtelfinale:

Erwachsene
HVB.jpg

1.Männer (OL) vs. SG Rotation Prenzlauer Berg II (SL); am 20.12. um 19.00 Uhr; Velodrom
2.Männer (LL) vs. HSG Charlottenburg (LL); am 20.12. um 16.00 Uhr; Fritz-Lesch-Straße
3.Männer (BL) vs. SG TMBW II (VL); am 20.12. um 18.15 Uhr; Fritz-Lesch-Straße

Gerechte Punkteteilung am Ende der Hinrunde.

II.Männer
PSV2te.jpg

In einer von ganz schwachen Schiedsrichtern geleiteten Partie konnten zwei Tabellennachbarn wenig taktisch und technisch überzeugen. Trotzallem bot das Spiel vor allem im kämpferischen Bereich allerhand und so konnte man in einer spannenden ersten Hälfte zwei ebenbürtige Mannschaften sehen, die sich 12:11 aus unserer Sicht in die Halbzeit verabschiedeten. Halbzeit zwei ebenfalls arm an spielerischen Höhepunkten, gelang den Gastgebern etwas besser und so waren Fortuna und Tino im Tor Garant dafür, dass ein abpfiffnahes 22:24 noch in ein 25:25 umgebogen werden konnte.

Dezember 15th

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr