Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Archive - Apr 29, 2008


Datum

Vorschau auf den kommenden Spieltag (03.05.)

Erwachsene
Lübbenau.jpg

Die letzte Doppelveranstaltung mit Beteiligung der "Ersten" und "Zwoten" liegt vor uns. Nach den letzten beiden Niederlagen gegen vermeintliche Kellerkinder der Landesliga sind die Jungs vom Trainerteam Detlev Boettcher und Oliver Schadow auf Platz sieben der Tabelle abgerutscht. Mit dem TSV Marienfelde empfängt die "Zwote" am Samstag um 16 Uhr wieder eine Mannschaft aus der unteren Tabellenregion. Ein Sieg ist mit Hinblick auf das Restprogramm und dem mächtig geschrumpften Abstand zur Abstiegszone (drei Punkte) fast unabdingbar.

Um 18:15 Uhr beginnt für unsere "Erste" das Spiel um Platz zehn in der BB-Liga. Unsere Gäste, die TSG Lübbenau, konnten bisher auswärts nur wenig Akzente setzen. Lediglich am ersten Spieltag (in Potsdam) und Anfang März bei der HSW Humboldt (26:29) gelang den Spreewäldern ein doppelter Punktgewinn auf des Gegners Platz. Sie haben jedoch ihr gesamtes spielerisches Können vor heimischer Kulisse mehrfach unter Beweis gestellt, was u.a. auch uns zwei Minuspunkte eingebracht hat. Das sollte Ansporn genug sein, endlich wieder einen "Zweier" einzufahren und ein Team auf Augenhöhe zu besiegen!

Feuert unsere Teams lautstark an - Ihr seid der 8. Mann - Forza PSV!

Saisonbilanz der III. Männer

III.Männer
3m0708.jpg

Nach einigen Gesprächen mit Gio übernahmen wir im Sommer die neue III. beim PSV. Ohne ausreichendes Konzept und ohne Trainerschein kamen wir, wie die Jungfrau zum Kinde, zu dieser Aufgabe. Wir waren der festen Überzeugung, dass die aus den Kinderschuhen entwachsenen Junghandballer in ein eigenes Team gehören.
Dem Faktor Arbeit bzw. Ausbildung mussten wir oberste Priorität einräumen, was aber gelegentlich eine geringe Trainingsteilnahme zur Folge hatte. Als Ausgleich dazu versuchten wir den vorhandenen Spaßfaktor hochzuhalten und organisierten neben dem Training weitere gemeinsame Aktivitäten.
Startschuss für unsere Indoorsaison war das Turnier bei Empor. Vollmundig war der Turniersieg von den Jungs schon eingefahren, die Realität sah dann aber doch etwas anders aus. Das was eine richtige Mannschaft ausmacht, musste erst noch wachsen und unsere Aufgabe als Trainer wurde klarer.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr