Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Archive - Jun 27, 2008


Datum
  • Alle
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Unser Rechtsaußen Kai Barschdorf wurde zum Benefiz-Spiel nominiert

Polizei SV Berlin - Handball -
Kopie von IMG_0077.jpg

Am 31. Juli 2008 um 20 Uhr werden die Bundesliga-Handballer der Füchse Berlin zu Gunsten des Nestwärme e.V. gegen eine Auswahl der sechs Berliner Regional- und Berlin-Brandenburg-Liga-Vereine antreten.

Auch wenn beide Mannschaften sich nichts schenken werden und Erfolg haben wollen, steht der Gewinner des Spiels im Horst-Korber-Sportzentrum schon fest: Die Kinder in der Kinderaidshilfe Nestwärme e.V. Sie werden den Reinerlös des vom Handball-Verband Berlin (HVB) veranstalteten und organisierten Spieles erhalten.

Klar ist schon heute, dass die jungen, motivierten Spieler der Berliner Auswahl unter Leitung des neuen HVB-Landestrainers Arnfried Hetzer mit den Bundesliga-Profis der Füchse um jedes Tor spielen werden. Spannung und gute Unterhaltung sind somit garantiert.

Der gemeinnützige Verein Nestwärme e.V. hat sich die Betreuung und Beratung von AIDS betroffenen Familien, Kindern und Jugendlichen zur Aufgabe gemacht und betreibt seit Oktober 1994 die in Deutschland einmalige integrative „Kita Nestwärme“ für vom AIDS-Virus betroffene Kinder. Die Kinder erhalten in der Kreuzberger Kita Wärme, Unterstützung, Zuwendung und Akzeptanz. Zusätzlich zu den schweren Belastungen durch die Krankheit AIDS haben sie oft unter Ausgrenzung und Benachteiligung durch ihre Umwelt zu leiden. In der "Kita Nestwärme" finden die Kinder eine liebevolle und engagierte Betreuung durch ein Team von erfahrenen Erziehern und lernen so, den Alltag möglichst unbeschwert zu meistern.

Gemeinsame Pressemitteilung des Nestwärme e.V., der Füchse Berlin und des Handball-Verband Berlin e.V.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr