Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Archive - Aug 13, 2008


Datum
  • Alle
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Vorstellung der Neuzugänge - Teil 5: Björn Walther

I.Männer

Das ist er nun: Der dritte Neuzugang bzw. Rückkehrer vom SSV Falkensee! Obwohl in Berlin-Friedrichshain geboren, war der SSV für Björn Walther immer der Heimatverein gewesen. Nach wochenlangem "innerlichen Kampf" kehrt der 25jährige Student (Elektrotechnik) zurück ins BB-Liga-Team des PSV. Dass ihm diese Entscheidung nicht ganz leicht viel, ist durchaus nachzuvollziehen, da er viele Freunde und Familie in der Havelstadt hat. Doch die deutlich kürzeren Anfahrtswege zum Training sowie seine Neugier auf die vielen neuen und altbekannten Persönlichkeiten in unserer Mannschaft, haben seine Entscheidung maßgeblich beeinflusst. „Und wenn man mit denen dann noch zusammen Handball spielen kann und das auch noch auf höherem Niveau, dann ergibt das eine Mischung, die man gerne einnehmen möchte. Ich hoffe, dass alles so läuft, wie wir uns das vorstellen und zusammen viele gemeinsame Erfolge einfahren können“, so die ernsten Worte unseres hinzugewonnenen Spaßvogels. Eine Kostprobe gefällig?
Sportliche Erfolge: Landesmeister in der Oberliga (A-Jugend), „ich kann ne Schleife machen und nen Doppelknoten lösen“, „mehr als 50 Trainingseinheiten am Stück beim General überlebt“, „1. Platz in der Deutschen Meisterschaft für Extrembauchklatscher und Arschbomben“. So viel dazu! Neben dem Handballfeld gibt der 1,85m große Rückraum-Allrounder auch gerne auf dem Motorrad mächtig Gas.

Wir freuen uns sehr über Björn’s Rückkehr und wünschen ihm, dass seine Erwartungen sowie seine sportlichen und persönlichen Ziele vollends in Erfüllung gehen. Herzlich Willkommen!

Vorstellung der Neuzugänge - Teil 4: Kristjan Kalan

I.Männer
Kristjan Kalan.jpg

Mit dem fast 30jährigen Kristjan Kalan kehrt ein weiterer Spieler vom SSV Falkensee zum PSV zurück. Der "mit Schuhen" 1,80m große Speditionskaufmann war erfolgreichster Torschütze sowie Publikumsliebling bei den Havelstädtern und wird zukünftig bei uns mit Kai Barschdorf die Geschicke auf der rechten Außenbahn lenken. Seine bisherigen Spielerstationen waren die SG TMBW, mit denen er 2005/2006 Berliner Pokalsieger wurde, PSV/Tegel und HSW Humboldt. Zu seinen Hobbies zählen unter anderem diverse Sportarten (z.B. Wandern, Klettern, Wintersport auf Ski und Board sowie das anschließende Ritual auf der Hütte), aber auch Besuche seiner Familie in Slowenien, bei denen er ebenfalls extravagante Dinge betreibt wie z.B. Anbau und Probe von Weinsorten sowie das Quälen des Traktors seines Onkels.

Als sportliches Ziel möchte Kristjan bei einen überzeugenden Klassenerhalt mitwirken, der noch Phantasie nach oben zulässt. Er freut sich auf die Mitspieler vergangener Jahre gleichermaßen wie auf das "professionell eingestellte Trainer- und Betreuergespann".

Wir freuen uns sehr, mit Kristjan einen weiteren starken Außenspieler in unseren Reihen zu haben und wünschen ihm sowie dem Team eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!

Christian Krause heuert beim LHC Cottbus an

I.Männer
Christian Krause.jpg

Wie bereits in einem vorherigen Artikel angedeutet, verlässt uns neben Torhüter Andy Mauruschatt (SSV Falkensee) und Dustin Höfer ("OSF") noch ein weiterer Spieler. Der 19-jährige Christian Krause unterschrieb gestern einen Vertrag beim Lausitzer Handball-Club in Cottbus. Somit kann sich Christian einen Jugendtraum erfüllen, bei einem Regionalligisten zu spielen. Der Zweitliga-Absteiger befindet sich derzeit im Umbruch und hat mit dem "alten Trainerfuchs" Norbert Tormeier einen sehr erfahrenen Coach reaktivieren können, der die neuformierte junge Mannschaft durch die kommende Spielzeit führen soll. Anhand einiger Testspiele konnten sich beide Seiten ein Bild voneinander machen, was nun zur Vertragsunterzeichnung geführt hat.
Als Co-Trainer bei der B-Jugend wird uns Christian im Rahmen seiner zeitlichen Möglichkeiten jedoch erhalten bleiben.

Wir freuen uns auf Deinen hoffentlich regelmäßigen Besuch bei unseren Spielen und wünschen Dir bei Deiner neuen sportlichen Herausforderung maximale Erfolge!

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr