Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Archive - Sep 17, 2008


BB-Liga: Vorschau auf den nächsten Gegner

I.Männer
TSV Rudow.jpg

Am 2. Spieltag der noch sehr jungen Oberliga-Saison trifft unsere „Erste“ am kommenden Samstag auf einen alten Bekannten, den TSV Rudow. Die sympathischen Südberliner konnten in ihrem Auftaktspiel bei der SG Narva bereits eine beachtliche Duftmarke setzen: Mit einem überzeugenden Endspurt gelang den Schützlingen um Coach Jens Deffke ein 26:37-Auswärtssieg! Dass in der Schlussphase fast alles gelang und diverse Nachlässigkeiten der Gastgeber knallhart bestraft wurden, bringt der Zwischenstand von 23:24 wohl am besten zum Ausdruck. Wir sind also gewarnt und werden von Beginn an versuchen unser Spiel aufzuziehen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen als beim letzten Aufeinandertreffen im Mai, wo wir trotz eines guten Spiels mit 29:27 als Verlierer vom Platz gingen.

Das Rudower Team hat neben dem Trainer auch ein etwas anderes Gesicht bekommen, denn der ehemalige Füchse-Coach konnte mit Philipp Gohl (LA/RR), Andy Balschutrat (KM) und Steffen Piontek (TW) sein Team gezielt mit ehemaligen „Zöglingen“ verstärken. Zudem konnte die nahezu komplett gebliebene, erfahrene Mannschaft mit Thomas Grüner (RR, vom TSV M’felde) und Sven Konieczny (LA, ehem. BFC Preussen) sowie einigen nachgerückten A-Jugendlichen sinnvoll ergänzt werden.

Freuen wir uns also auf den Nord-Süd-Klassiker in familiärer Atmosphäre, bei dem die langjährig gewachsene Freundschaft auch mal für 60 Minuten ruhen darf. Seid dabei und unterstützt unser Team bei dem für uns richtungsweisenden Duell – Forza PSV!

Spielverlegung der A-Jugend!

I.mA-Jugend
AI.JPG

Das am kommenden Sonntag angesetzte Regionalliga-Spiel unseres Juniorteams gegen die SG Spandau/Füchse ist von der Fritz-Lesch-Straße (15 Uhr) in die Max-Schmeling-Halle verlegt worden. Neue Anwurfzeit ist bereits um 12.30 Uhr, da dieses Match als Vorspiel für das Bundesliga-Duell der Füchse Berlin gegen den Aufsteiger TSV Bayer Dormagen eingebettet wird. Unsere Spieler nebst Eltern erhalten für das Erstliga-Spiel jeweils eine Freikarte! Über ein weiteres Kontingent ist noch nicht abschliessend entschieden worden.

By the way: Es wird wieder spannend in der Regionalliga! Mit Potsdam und Usedom, die wieder starke Jahrgänge hervorgebracht haben, ist die Spitze mit unserem nächsten Gegner wieder deutlich enger zusammengerückt!

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr