Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Archive - 2008


März 30th

E-Junioren

E-Jugend

Hier ein paar Zeilen das Dankes.

Dank an Basti, Mario und Torsten für das hervorragende Training!

Dank an die Trainer für die gut organisierten Spieltermine!

Dank an Hansi für die vielen "Transporte" unserer Kinder.

Dank an die Mannschaft für spannande und leidenschaftliche Spiele!

Dank an die ehrenamtlichen Schiedsrichter - Eltern unserer Kinder!

Die Mannschaft ist auf dem richtigen Weg, und wir können uns sicher auf die Zukunft freuen.

Gruß
JanekNoah

März 27th

It's Derbytime: PSV vs. SG Narva

I.Männer
Narva.jpg

Der 20. Spieltag der Oberliga Berlin-Brandenburg steht nach der Osterpause unmittelbar bevor. Am kommenden Samstag (29.03.) treffen die altbekannten Rivalen wieder aufeinander. Die seit eh und je prestigeträchtigen Duelle, welche in der Saison 2005/2006 im Finale um die Berliner Meisterschaft ihren Höhepunkt fanden, sind immer einen Hallenbesuch wert. Leider ist unsere Bilanz gegen den derzeit Tabellenachten negativ. Dennoch haben wir in jeder der letzten drei Partien gezeigt, dass wir nahe dran sind, den spielerisch deutlich gefestigteren Gegner an den Rand einer Niederlage zu bringen. Jetzt ist die Zeit gekommen, das Abstiegsgespenst endgültig zu vertreiben und die Negativserie zu stoppen, um dem Saisonziel („18 Punkte“) wieder einen Schritt näher zu kommen.
Um 18.15 Uhr wird der „Ostschlager“ in der Fritz-Lesch-Straße angepfiffen. Seid also dabei und feuert unser Team lautstark an – die Mannschaft braucht Eure Unterstützung – Forza PSV!

März 16th

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze...

I.Männer

Es hat nicht sollen sein. Auf Grund einer miserablen Abwehrleistung hat die 1.Männermannschaft des PSV das Viertelfinalspiel gegen den Verbandsligisten der SG OSC Schöneberg/Friedenau mit 34:38 verloren!

März 15th

Zwischenbilanz aus Sicht des Trainers

Polizei SV Berlin - Handball -

Liebe PSVer,

die Saison neigt sich dem Ende und es wird Zeit für alle Sponsoren, Mitglieder, Fans und Personen im Umfeld der Mannschaften der I. Männer und des Juniorteams ein kleines Zwischenfazit zu ziehen.

März 12th

Letzter Spieltag in der Regionalliga Nordost

I.mA-Jugend

Für unser Juniorteam geht am Sonntag der Ligabetrieb zu Ende. Am letzten Spieltag ist der Aufsteiger aus Stralsund zu Gast, der sich wie wir im Mittelfeld der Regionalliga festsetzen konnte. Mit einem Sieg können unsere Jungs den siebten Saisonsieg feiern und im direkten Duell mit dem Stralsunder HV gleichziehen. Das Hinspiel endete Remis (25:25) und somit entscheidet das Torverhältnis, ob wir die Saison als Sechster oder Siebter beenden. Spannend wird es in jedem Fall nochmal im Kampf um Platz zwei. Dort haben der LHC Cottbus (in Usedom) und der VfL Potsdam (in Hellersdorf) die Chance, neben dem Tabellenführer und unserem Pokalfinalgegner SG Spandau/Füchse, ins NOHV-Halbfinale einzuziehen.

Anpfiff: Sonntag (16.03.) um 16.00 Uhr in der Fritz-Lesch-Straße

März 11th

Torfestival zum Schluss...

III.Männer

Das letzte Punktspiel der Saison führt uns noch einmal zu den Pfefferwerkern, die arge Aufstellungsprobleme hatten. Der Aufstieg stand schon fest, aber wir wollten die „Null“.

Das HVB-Pokal-Viertelfinale steht vor der Tür

I.Männer

Am kommenden Samstag hat unsere "Erste" seit Jahren wieder einmal die Möglichkeit, die Pokalendrunde zu erreichen. Wie bereits schon im Forum angekündigt, ist unser Gegner eines der Top-Teams aus der Verbandsliga, die SG OSC-Schöneberg-Friedenau. Die Schöneberger liegen derzeit vier Punkte hinter dem Spitzenreiter VfL Lichtenrade, der wahrscheinlich die besten Karten um den direkten Aufstieg in die BB-Liga hat. Dennoch stellt unser Gegner den besten Angriff sowie die erfolgreichste Deckung in der Verbandsliga und hat auch bei der letzten Beobachtung einen guten Eindruck bei den PSV-Verantwortlichen hinterlassen. In Anbetracht unserer Negativ-Bilanz in der Geisbergstraße, wo das Match um 18 Uhr angepfiffen wird, sind wir gewarnt und werden mit voller Konzentration die Aufgabe angehen. Bleibt zu hoffen, dass unsere Personaldecke wieder entspannter sein wird, damit wir die Schöneberger von Anfang an unter Druck setzen können und nach 60 Spielminuten das Ziel "Final Four 2008" (12./13.04.) erreichen werden.

Seid dabei und feuert unsere Männer lautstark an! Ihr seid der achte Mann - Forza PSV!

Bericht der "MAZ": SV 63 BB-West vs. Juniorteam

I.mA-Jugend

"Mit einem klaren und verdienten 38:29-Sieg über den Tabellennachbarn Polizei SV Berlin verabschiedeten sich die SV-63-Junioren im letzten Heimspiel der Regionalliga-Saison von ihren Fans. Mit diesem Sieg wurde auch der zuletzt angestrebte 5. Platz hinter den „großen vier“ abgesichert. Die Berliner kamen auf keinen Fall, um die Punkte abzugeben. Sie hatten ja selbst noch die Chance mit einem Sieg auf diesen 5. Platz zu kommen. Aber nur beim 2:1 nach fünf Minuten konnten sie sich als Sieger fühlen, dann hatten die 63er den Rhythmus gefunden und waren beim 8:3 und 11:5 auf Kurs. Schlechte Chancenverwertung brachte die Berliner wieder ins Spiel zurück und kurz vor der Halbzeit auf 12:14 heran. Mit 15:12 ging es in die Pause. Der Start in die zweite Hälfte brachte die Vorentscheidung. Über 16:12 zum 20:13 ließen die 63er nichts mehr anbrennen."

März 9th

Mit den Kräften am Ende...

I.Männer

Waren unsere 6 Feldspieler am Ende der heutigen Oberligabegegnung des Polizei SV gegen die zweite Garde des VfL Potsdam. Die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel ließ böses Erahnen. Neben der nun schon seit Wochen nicht zur Verfügung stehenden Kreisspielergarde Schulle und Bühre, fehlten heute die durch Krankheit und beruflichen Verpflichtungen abwesenden Stumpi und Krause sowie durch eine plötzlich wieder azftretende Verletzung auch meine Wenigkeit. So sah das Spielformular auf unserer Seite sehr rar bestückt aus.

vs ac berlin

I.mB-Jugend

auswärtsspiel gegen ac berlin..
die 1. halbzeit verlief recht ausgeglichen auch wenn man immer 2-3 tore hinterlief,
allerdings wurde schon sehr früh in dieser partie klar,
das die torhüter des gegners heut einen überdurschnittlichen tag erwischt haben, bzw.
unsere werfer heute das auge fehlte,
denn spielerisch und chancentechnisch gesehen waren wir deutlich besser als der gegner,
wenn da nicht nur immer diese verflixten torhüter gestanden hätten..!!
so lag man zur halbzeit mit 2 toren hinten was sich bis zur 40.min der 2. halbzeit
zwar auf 3 vergrößerte, man war aber dran...

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr