Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Archive - 2013


Januar 27th

Revanche eindrucksvoll gelungen

I.Männer

Mit einem nie gefährdeten und in der Höhe noch zu niedrigen 36:29 Erfolg gegen den VfL Tegel gelang der 1. Herrenmannschaft des Polizei SV eine eindrucksvolle Revanche für die unerwartete Hinspielniederlage.

Von Beginn an machten die Hausherren klar, dass sich ein solcher Ausrutscher nicht mehr wiederholen würde. Mit flüssigen Kombinationen, einer sicheren Defensive, einem guten Bryan Bänecke zwischen den Pfosten und dem notwendigen Biss allgemein, kauften die Wild Boys dem ehemaligen SG-Partner den Schneid ab.

Juniorteam unterliegt dem designierten Meister

I.mA-Jugend

Der Unterschied war zu groß. Der ungeschlagene und designierte Meister vom LHC Cottbus lässt dem Juniorteam keine Chance. Am Ende unterlagen die Untermann-Schützlinge leistungsgerecht mit 26:38.

Doch es gab auch positive Aspekte. So der erste Einsatz im Juniorteam von Christoph Reinl oder aber der Glanzauftritt von Fritz Reincke, der seine Trefferbilanz aus dem Hinspiel noch aufbessern konnte und mit zehn Treffern der beste Akteur des PSV war.

Januar 25th

Spielabsage - männliche B-Jugend weiter auf Titelkurs

I.mB-Jugend

Das Spiel der männlichen B-Jugend am kommenden Sonntag (11.30 Uhr, Steffenstr./Sportforum) ist durch den TuS Hellersdorf abgesagt worden.

Damit befinden sich die Jungs um Kapitän Tobias Jansen weiter voll auf Kurs und steuern auf ein spannendes Saisonfinale gegen die SG ASC/VfV Spandau hin. (03.03.2013, 09.45 Uhr, Falkenseer Damm).

Januar 22nd

Mit breiter Brust in die Revanche

I.Männer

Es war der 22. September, dritter Spieltag einer noch jungen Saison. Mit zwei Kantersiegen waren die Spieler des Polizei SV in die Saison gestartet und alle Welt erwartete von der nochmals umgebauten Mannschaft einen Durchmarsch.

Da schickte sich ein frecher Aufsteiger an, diese Pläne schnurstracks zu durchkreuzen. Der VfL Tegel nutzte die pomadig, behäbige Spielweise des PSV eiskalt aus und konnte mit einem 31:27 Erfolg ein dickes Ausrufezeichen setzen.

Das leichteste Spiel des Jahres

I.mA-Jugend

Am kommenden Sonntag bestreitet das PSV Juniorteam das wohl einfachste Match der laufenden Saison.

Zu Gast ist am Sonntag um 15.00 Uhr in der heimischen Lilli-Henoch-Halle der LHC Cottbus. Die Lausitzer wurden gerade für ihre herausragende Sportschule, die alle Spieler des LHC absolvieren, zur Elitesportschule auserkoren. Fast folgerichtig stehen sie mit sowohl mit B-, als auch der A-Jugend an der Spitze der Ostsee-Spree-Liga. In der A-Jugend verlor man noch nicht einen einzigen Zähler und hat bereits fünf Punkte Vorsprung auf die Verfolger.

Der kommende Spieltag (26./27.01.) im Überblick:

Polizei SV Berlin - Handball -

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Partien mit PSVer Beteiligung:

1.Männer (VL) vs. VfL Tegel, So. um 17:00 Uhr (H/124)
2.Männer (LL) vs. BSV 92, So. um 12:45 Uhr (H/124)
3.Männer (SL) vs. SG Ajax/Altgl. II, So. um 15:00 Uhr (H/121)
4.Männer (KL) vs. SV Pfefferwerk II, So. um 17:00 Uhr (H/121)

A (OL) vs. LHC Cottbus, So. um 15:00 Uhr (H/124)
B (VL) vs. TuS Hellersdorf, Absage durch den Gegner
CI (VL) vs. TSV Rudow, So. um 13:15 Uhr (H/121)
CII(SL) vs. HC Pankow, Sa. um 16:30 Uhr, Achillesstraße 31
DI (SL) vs. Füchse Berlin R'dorf II, So. um 13:45 Uhr, Cyclopstraße 7

Januar 21st

B-Jugend erfüllt Pflichtaufgabe souverän

I.mB-Jugend

Die männliche B-Jugend des Polizei Sportvereins bleibt weiter an der Tabellenspitze. Mit einem nie gefährdeten Sieg unterstreicht die Mannschaft um Kapitän Tobias Jansen ihre Form aus der Hinrunde.

Viel zu schreiben gibt es über dieses Siel nicht, da man sich schon verwundert die Augen reiben musste, als sich die BSV'er mit 7 Leuten „warm“ machten. Doch auch davor warnte Trainer Christian Untermann, denn im Handball kann schließlich alles passieren. Doch darauf wollten es die Spieler um Top-Torschütze Fritz Reincke (12) gar nicht ankommen lassen.

Januar 20th

1. Herren bleiben seit November ungeschlagen

I.Männer

Die 1. Herren des Polizei SV bleiben seit November weiterhin ungeschlagen. Auch wenn es das Endergebnis anders vermuten lässt, war der Sieg gegen den BTV 1850 nie gefährdet.

Bereits die Vorbereitung auf das Spiel war besonders. Man liess Sand in Nostizhalle bringen, um die gleichen Rutschbedingungen zu erzeugen, die Filzkugel wurde auf unnatürlich Bar gepumpt. Los konnte es also gehen.

Juniorteam lässt Narva erneut keine Chance

I.mA-Jugend

Zum dritten Mal in dieser Saison musste das Juniorteam die Aufgabe erledigen, der SG Narva die Grenzen aufzuzeigen. Diese erledigte es in vollster Routine. Am Ende stand ein nie gefährdeter und in der Höhe verdienter 36:21 Kantersieg.

Mit Alexander Müller (Knie), Marvin Heere (Fuss), Jonathan Stutenbecker und Lion Fredersdorff (beide Grippe) fielen dem Trainerteam Untermann/Mühlenbruch gleich vier Spieler aus. Das alles fiel aber in keinster Weise ins Gewicht. Jeder Spieler brachte sich bestens ein, die Defensive liess fast nichts zu, dahinter ein starker Jonny Simon im Kasten.

Zu viele Fehler besiegeln Niederlage gegen Preußen!

I.mC-Jugend

1.C-Jugend Verbandsliga: SG Lira/Preußen – Polizei SV 30:28

Am heutigen Sonntag ging es für die Jungs der 1.C-Jugend zum wichtigen Auswärtsspiel nach Lankwitz zu der SG Lira/Preußen. Leider war zu diesem Spiel kein Schiedsrichter angesetzt und so kümmerte sich der Gastgeber kurzerhand darum, was der Verband nicht schaffte und organisierte selbst einen Unparteiischen. Nochmal einen Dank an die junge Frau Gäbelein, die die Partie sicher und souverän leitete.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr