Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Über den Kampf zum Erfolg – B Jugend bleibt ungeschlagen


By unti - Posted on 11 November 2012

Über den Kampf zum Erfolg – B Jugend bleibt ungeschlagen

Zu unchristlicher Stunde trafen sich die Mannen um Kapitän Tobias Jansen in der Gürtelstraße. Der heutige Gegner war die SG Narva und dem Großteil der Spieler von Coach Christian Untermann schon aus der Qualifikation bekannt.

Es sollten hart umkämpfte 50 Minuten folgen, wie man sie zu so früher Stunde nicht hätte erwarten können. Der Spielverlauf ist schnell erzählt, denn keines der beiden Teams konnte sich bis 4 Minuten vor Ende der Partie entscheidend absetzen und so blieb es, wie die eben schon genannten 46 Minuten, ein Spiel auf Messers Schneide.

Dabei wussten die PSVer vor allem durch eine robuste Abwehr zu überzeugen. Mit einem starken Maurice Kuschel auf der Spitze und einem, in der zweiten Halbzeit, agressiv verteidigenden Noah Wiesenthal, stellte man die Weichen für den Erfolg.
Im Angriff sollte es vor allem Fritz Reincke sein, der trotz der erneuten Doppelbelastung an einem Wochenende, da er nebenbei noch im Juniorteam auf der Platte wirbelt, die Bälle sicher zu verwandeln wusste.

Auf Seiten der Gegner stachen vor allem die Garcia Brüder heraus, was sich im ersten Moment anhört wie Topverpflichtungen vom THW Kiel! Sie wussten, die sich kaum bietenden Lücken in der PSV Abwehr als einzige effektiv zu nutzen.

Beim Stand von 21:21 sollte es ein letztes mal nach Punkteteilung aussehen, denn dann schlug, einmal mehr in dieser Saison, die Stunde von Lion Fredersdorff, der in dieser entscheidenden Phase einen kühlen Kopf behielt und am Ende mit 5 Toren aus 5 Versuchen seine starke Leistung unterstrich.

Am Ende versuchte Narva alles, um wenigstens einen Punkt daheim zu behalten, doch es sollte nichts mehr nutzen. Die Mannen von Coach Christian Untermann wussten den herausgeworfenen Abstand zu halten und so hieß es am Ende von aufreibenden 50 Minuten 26:22 aus Sicht des PSV.

Damit bleibt man weiter ungeschlagen hinter den noch verlustpunktfreien Spandauern. Die Spandauer sind zugleich auch nächster Gegner der jungen PSV-Garde und gehen als klarer Favorit in die Partie am nächsten Sonntag.

Und dieser Sonntag steht mal wieder ganz im Zeichen der PSV Familie. Unsere B Jugend spielt um 11:15 und versucht den Spitzenreiter ein wenig zu ärgern. Doch auch danach lohnt sich ein Verweilen in der Lilli Hennoch Halle, denn es folgen die Spiele der D- und A- Jugend, sowie das Punktspiel der Wild Boys. Es ist also alle Unterstützung auf den Rängen gefragt, jeder ist gern gesehen und lautstark gehört!

J.Simon (TW), L. Fredersdorff (5), F. Reincke (11), T. Jansen (5), B. Csizi, N. Wiesenthal, J.Schmidt (2), A.Fischer, M. Kuschel (1), P. Riedel (2), M.Liermann

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr