Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Aller guten Dinge sind drei - Narva erneut der Gegner


By unti - Posted on 15 Januar 2013

Aller guten Dinge sind drei - Narva erneut der Gegner

Bereits zum dritten Mal in dieser Saison steht das Juniorteam der SG Narva gegenüber. Diesmal allerdings nicht in der dunklen, engen und harzfreien Gürtelstraße, sondern in heimischer Lilli-Henoch-Halle.

Die Spieler um Kapitän Nils Wildau sind heiss auf das erste Spiel 2013. So machten sich die ersten Spieler schon in den unterschiedlichsten Männerteams fit. Und die 96er können am Samstag bereits unter Wettkampfbedingungen in der B-Jugend testen.

Dass man die beiden Punkte fest einplant, dürfte selbst dem größten Pessimisten klar sein. Mit der derzeitigen Platzierung ist man auch in der kommenden Saison sicher in der Ostsee-Spree-Liga vertreten. Aber - und das ist der Anspruch - will man die Rückrunde erfolgreicher abschliessen, als die Hinrunde. Dass man hier von der Genesung der verletzten Spieler abhängig ist, dürfte auch klar sein.

Um 12.00 Uhr sind die Spieler des Juniorteams also gefragt, schnell den Sack zuzumachen, um sich entsprechend für die am Abend bevorstehenden Männer-Aufgaben schonen zu können. Denn knapp die Hälfte des Teams wird am gleichen Tag noch im Wrangelkiez bei BTV im Herrenbereich auflaufen müssen.

Ein tolle Nachricht konnte bereits in der zurückliegenden Woche gemeldet werden. Für die kommende Saison sind die ersten Verstärkungen bereits unter Dach und Fach. Von der SG Hermsdorf-Waidmannslust wechseln Rückraumshooter Darius Bladi und PSV-Rückkehrer Tomek Gamroth ins Juniorteam. Näheres gibt es diese Woche in einem detaillierten Bericht.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr