Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Anschnallen nicht erwünscht - Juniorteam setzt zur Landung an


By unti - Posted on 16 Februar 2012

Anschnallen nicht erwünscht - Juniorteam setzt zur Landung an

Der Flug in der Ostsee-Spree-Liga geht dem Ende entgegen. Die Snacks sind verteilt, die Reisedauer beträgt lediglich noch 60 Minuten, der Kapitän gibt die letzten Reiseinfos an die Passagiere durch. "Mit Vollgas die letzte Etappe absolvieren und noch einmal diese Stimmung, dieses Zusammengehörigkeitsgefühl und vor allem diese Kulisse geniessen." Wo man am Ende landet, das wird erst nach dem Abpfiff feststehen.

Zu Gast an Bord ist die SG AC/Eintracht Berlin, die das Juniorteam gerne vom Kurs abbringen will. Schon dem Umstand geschuldet, dass die SG gewinnen muss, um sich eine Chance auf den vierten Platz und damit eine Neuqualifikation zur Ostsee-Spree-Liga zu erhalten, verspricht es ein heisser Tanz um den Steuerknüppel zu werden.

"Wir haben eine grandiose Saison gespielt, hatten nie mit solch einem Erfolg gerechnet, waren dann aus dem Rennen und können jetzt nach der Qualifikation für die nächste Saison dem Ganzen einen ganz besonderen Glanz verleihen.", erinnert sich Flugroutenplaner und Chefcoach Daniel Untermann an eine emotionale Berg- und Talfahrt in den zurückliegenden Monaten zurück.
Das Juniorteam wird seinen Fans und vor allem sich selber die Landung im schönsten Flughafen schenken wollen, doch dazu bedarf es noch einmal sechzig Minuten Kampf, Leidenschaft, Emotionen und Teamwork. Mit einer großen Kulisse im Rücken, welche erwartet wird, soll diese letzte Reise zu Ende gehen.
Löst Euer Ticket und seid dabei, wenn am Sonntag um 14 Uhr der letzte Flug aufgerufen wird.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr