Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Auswärtserfolge für die C-Jugend


By Ecki - Posted on 20 Februar 2012

Auswärtserfolge für die C-Jugend

Am heutigen Sonntag mussten sowohl die 1. als auch die 2.C-Jugend auswärts antreten. Ging es für die 1.C-Jugend(foto) in Hermsdorf darum, die unnötige Niederlage der Vorwoche vergessen zu machen, so hatte die 2.C-Jugend gegen den Tabellenletzten der Stadtliga eine Pflichtaufgabe zu lösen. Beide Mannschaften konnten dabei überzeugen und die nächsten Punkte für das PSV-Lager einfahren.

1.C-Jugend Verbandsliga: SG Hermsdorf/Waidmannslust – Polizei SV 22:31

Nach dem vergeigten Spiel der Vorwoche, bei dem die Mannschaft unglücklich mit einem Tor Unterschied gegen Zehlendorf 88verloren hatte, obwohl sie bis kurz vor Schluss meist eindeutig geführt hatte, waren unsere Zuschauer jetzt gespannt ob sich das Team von dieser bitteren Niederlage erholt hatte. Der Gegner, die SG Hermsdorf/Waidmannslust, wollte sich für das knapp verlorene Spiel der Vorrunde revanchieren. Die Nordberliner schlossen ihren ersten Angrifft erfolgreich zum 1 : 0 ab. Diese Führung sollte aber auch für unseren Kontrahenten die einzige während der 50 Minuten-Spielzeit sein. Unsere Mannschaft hatte den Mißerfolg der letzten Woche gut weggesteckt, sie zeigten Kampfgeist und standen gut in der Abwehr und erzieltem in der ersten Spielhälfte einen Vorsprung der zur Halbzeitpause 3 Tore betrug - zum 15 : 12. Die Hermsdorfer hatten sich dann für den zweiten Abschnitt mehr vorgenommen, aber die ersten Minuten standen die beiden Abwehrreihen sicher, sodaß der erste Torerfolg erst in der 5 Minute erzielt wurde. Die Hermsdorfer kamen etwas stärker auf und konnte bis Mitte der zweiten Hälfte bis auf ein Tor herankommen, nachdem unsere Mannschaft einige Zeitstrafen kassieren musste. Dann drehte der PSV auf, es ging ein Ruck durch die Mannschaft, wir erzielten 6 Tore hintereinander. Die Abwehr stand felsenfest und Torwart Pascal glänzte mit tollen Paraden, die den Gegner fast zur Verzweiflung brachte. In kürzester Zeit konnten wir einen Vorsprung von 10 Toren heraus arbeiten und erspielten durch eine solide Leistung einen verdienten Sieg mit 31 zu 22 Toren.
Die Tore warfen Moritz 1, Benni 5, Noah 5, Tobi 5, Tim 4, Aaron 3, Johannes 8.

2.C-Jugend Stadtliga: HSG Charlottenburg – Polizei SV II 12:38

Die 2.C-Jugend feiert gegen HSG Charlottenburg einen ungefährdeten Pflichtsieg und ist damit weiterhin in der Rückrunde ungeschlagen. Bis auf unser Geburtstagskind Niklas fanden am heutigen Sonntag alle Spieler den Weg in den Halemweg, um die nächsten wichtigen Punkte gegen das Tabellenschlusslicht zu holen und zeitgleich noch etwas für das Torverhältnis zu tun. Leider blieb der Mannschaft nur knapp 20min um sich zu erwärmen, da die Ansetzungen ziemlich eng gelegt wurden. Trotzdem gelang es den Jungs gleich zu Beginn des Spiels einen schnellen Vorsprung von acht Toren herauszuspielen. Besonders die Abwehr präsentierte sich deutlich sicherer als noch in der Vorwoche. Bis zur Pause gelang es dann auf 13 Tore davonzuziehen. Halbzeitstand 5:18! In der Halbzeit gab es nicht viel anzusprechen, sodass es schnell mit der 2.Halbzeit weitergehen konnte. Wir starteten gleich mit einem 9:0-Lauf und führten nach knapp 35min mit 5:27. Doch leider gab es danach einen kleinen Durchhänger, geschuldet durch die vielen Auswechslungen die wir Mitte der 2.Hälfte tätigten, um allen Jungs etwa gleiche Spielanteile zu geben. Dem Gegner gelangen vier Tore am Stück, was eine Auszeit zur Folge hatte. Danach spielten die Jungs wieder sicher und kontrolliert und konnten am Ende verdient mit 12:38 gewinnen. Einen Aufreger gab es dennoch 1,5min vor dem Ende, als der Schiedsrichter einen unserer Jungs die rote Karte zeigte und ich mir zu allem Überfluss auch noch 2min abholte, da ich seine Entscheidung absolut nicht nachvollziehen konnte. Die Jungs stellten sich allerdings clever an und holen binnen 20sek. ebenfalls 2x2min für den Gegner raus, sodass die letzte Minute mit 4 gegen 4 beendet wurde. Alles in allem ein Ergebnis mit dem man leben kann, auch wenn durch bessere Chancenverwertung und ohne Durchhänger Mitte der 2.Hälfte ein noch höherer Sieg möglich gewesen wäre. Nächste Woche kommt dann der SCC ins Sportforum. Mit einem Sieg kann der 3.Tabellenplatz vorzeitig gesichert werden und die Chance auf Platz 2 gewahrt werden. Dafür werden wir alles tun!
Ecki

Kader: Jüstel(6), Kaufhold(6), Dierberg(5), Nowak(5), Musiol(4), Bellmann(4), Neugebauer(3), Herse(3), Fellmann(2), Blumberg(1), Horn(/) und Pohl(/)

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr