Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Der nächste Rückkehrer im Boot - Marcel Buchholz trägt wieder PSV-Grün


By unti - Posted on 20 Mai 2011

Der nächste Rückkehrer im Boot - Marcel Buchholz trägt wieder PSV-Grün

"Irgendwann kehrt jeder zurück" - so ähnlich könnte das Motto der bisherigen Neuzugänge der Wild Boys des Polizei SV Berlin lauten.
Mit Marcel Buchholz hat sich nach Wittkopf, Berger und Ninnemann nun der vierte Rückkehrer dem PSV Berlin angeschlossen.

Für den 20-jährigen Mittelmann schliesst sich damit ein Kreis. Denn mit Martin Berger und Dennis Ninnemann spielte er bereits beim KSV Ajax, der SG OSF und einst auch beim PSV zusammen.
Zwischenzeitlich war Buchholz zum MTV 1860 Altlandsberg gewechselt, wo er über die Reservistenrolle nicht hinaus kam. Immer wieder warfen ihn Verletzungen und Blessuren zurück.
Mit dem Abstieg und personell neu ausgerichtetem Umbruch beim MTV, welche sich deutlich aus Spielern der SG TMBW, Rotation Prenzlauer Berg und dem 1. SV Eberswalde verstärken, zeichnete sich ab, dass diese Rolle sich nicht verbessern würde.
Trotz guter Offerte entschied sich der European-Management-Student für den Polizei SV, auch wenn er beim MTV gern gesehen war.

Nun also alles auf Anfang. Seinen Trainer kennt er bereits bestens, lotste dieser ihn vor einem Jahr noch nach Altlandsberg und war dort sein Mitspieler. "Ich habe richtig Lust auf diese saujunge Truppe. Schneller Handball, viel Kampf und Emotionen gepaart mit dem Ziel des sofortigen Wiederaufstiegs, hier bin ich genau richtig und will meinen Anteil dazu beitragen.", so der Köpenicker.

Auch Trainer Daniel Untermann zeigt sich erfreut über den Neuzugang, hält er vor allem "Buchholz' antizipatives und kreatives Angriffsspiel für eine Bereicherung" seiner Mannschaft.

"Das wird eine gute Saison, da bin ich mir sicher.", orakelt Buchholz und freut sich auf seine neuen Aufgaben.

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr