Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Erste Niederlage bei starkem Aufsteiger


By unti - Posted on 23 September 2012

Erste Niederlage bei starkem Aufsteiger

Der VfL Tegel beendete die seit Wochen kursierenden Weissagungen vermeintlicher Konkurrenten, dass der Polizei SV in dieser Saison unschlagbar wäre.

Mit einer couragierten Leistung packten die Aufsteiger das Team des PSV bei den Hörnern.

Schon die Startphase gefiel dem Trainer nicht. Pomadig, immer einen Schritt zu spät und in weiten Teilen des Spiels auch nicht engagiert genug, hielt man Tegel im Spiel, musst esogar mit 14:15 in die Kabinen.

Wie auch schon vor dem Spiel appellierte Coach Daniel Untermann an die entsprechende Einstellung. Marcel Buchholz brachte in Verbindung mit Peter Köpke die Wild Boys wieder in Führung, doch die Abwehr funktionierte einfach nicht an diesem Tag. Dahinter zwei Torhüter, die nicht den besten Tag erwischten. Nun witterte der VfL seine Chance. Während die Gastgeber ihre Chancen lange, sehr lange ausspielen konnten, schlossen die PSVer stets zu früh ab. So kam, was kommen musste und das Spiel kippte abermals und die Hausherren gewannen 31:27.

"Eine kalte Dusche soll ja manchmal Wunder bewirken. Und das Ergebnis war eine solche. Ich habe die komplette Woche davor gewarnt, Tegel zu unterschätzen. Das ist eines der wenigen Teams, bei denen man ein klares Konzept erkennen kann.", beglückwünschte Trainer Untermann seinen Gegenüber, Stephan Urbat, zum verdienten Sieg.
Besonders verärgert war der Coach über die fehlende Cleverness in der "Crunch-Time", als die Leistungsträger reihenweise Bälle vergaben.

"Es ist ein Spiel, wir haben zwei Nasse. Mund abputzen, sich mal richtig die Meinung sagen, trainieren und dann nächste Woche gegen Narva gewinnen.", fasste Dennis Wittkopf treffend beim anschliessenden Essen die kommenden Aufgaben korrekt zusammen.

Bänecke, Wachtel; Sirotenko (2), Köpke (3), Tscherner, Kuche (2), Untermann, Buchholz (4), Mess, Vergin (3), Fischer, Wittkopf (3/3), Berger (10/1), Ninnemann

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr