Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Erwartete Niederlage in Cottbus


By unti - Posted on 23 September 2012

Erwartete Niederlage in Cottbus

Der Meister beim kommenden Meister - wenn nichts Außergewöhnliches passiert, übernimmt der LHC Cottbus am Ende der Saison die Goldmedaille vom Juniorteam.

Erstmals in dieser Spielzeit waren alle vierzehn Spieler beim Polizei SV an Bord. Rechtzeitig mit der Bahn in Kolkwitz angekommen, schürte man die Hoffnung, vielleicht etwas zählbares aus der Lausitz mitnehmen zu können. Zusätzlich war extra aus Dresden Ex-Juniorteam-Spieler Tobias Hoffmann als Motivator angereist.

Was dann allerdings in den ersten 15 Minuten auf dem Feld geschah, brachte die Laune nicht in Richtung Party. Kein Spieler brachte einen Fuß auf die Erde. Das Unheil nahm seinen Lauf und zur Halbzeit lag man 6:15 im Hintertreffen.

In der Kabine schwor sich das Team um Kapitän Nils Wildau noch einmal neu ein. Mit neuem Elan ging es los mit der Aufholjagd. Doch immer, wenn man sich gerade auf einem guten Weg befand, wurden die Hoffnungen durch die sehr eigenwillige Interpretation der beiden jungen Schiedsrichterinnen zerstört.

Am Ende des Tages hatte man sich durch die eigene schlechte Leistung in der ersten Hälfte die Niederlage aber selber zuzuschreiben.

"Wir müssen einfach mehr und intensiver trainieren, dann stellt sich auch der Erfolg ein. Die zweite Hälfte gewinnen wir, obwohl Cottbus weiter mit der Startsechs spielt. Darauf lässt sich aufbauen. Loben kann man die Deckungsleistung von Paul Neumann und die sehr gute Leistung von Fritz Reincke aus dem Rückraum.", so das Resumee von Coach Daniel Untermann.

In der kommenden Woche erwartet der Trainer dann wieder das Juniorteam auf dem Feld, welches im ersten Saisonspiel seine Fans so begeisterte. Die SG Narva gehört zu den Mannschaften, die man schlagen muss. Ohne wenn und aber, vor allem aber wieder mit Kampf und Köpfchen.

Heere, Simon; Wildau (2), Fredersdorff, Heinks, Stutenbecker, Müller, Schmidt (3), Reincke (8), Neumann (2), Matthes, Vergin (6), Just (1), Strehlow (1)

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr