Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Flotter Dreier in der Lilli - volle Halle garantiert?!


By unti - Posted on 27 September 2012

Flotter Dreier in der Lilli - volle Halle garantiert?!

Am Sonntag kommt es zwei Wochen nach der erfolgreichen Heimspielpremiere erneut zu einem "flotten Dreier" in der Lilli-Henoch-Halle. Dies erfreut vor allem die Fans, können sie bei herbstlichem Wetter doch den ganzen Nachmittag in einer Halle verweilen.

Das Vorspiel - 12.45 Uhr
Polizei SV III vs. SV Buckow (Stadtliga)

Als Aufsteiger empfangen die 3. Herren den SV Buckow. Die Mannschaft des PSV ist fulminant in die Spielzeit gestartet, konnte mit einem Sieg im Landespokal, sowie zwei Auftaktsiegen schon erste Erfolgserlebnisse verbuchen.
Am letzten Wochenende erwischte es dann die Mannschaft um Kapitän Arian Bittrich und man verlor - personell schwer gehandicapt - die ersten beiden Zähler.
Nun will man dem SV Buckow es so schwer wie möglich machen. Die Südberliner sorgten gleich am ersten Spieltag für einen Paukenschlag, als sie Absteiger SC Eintracht besiegten. Ein weiterer Sieg gegen FES II, sowie eine erwartete Niederlage gegen Staffelfavoriten OSF III brachten 4:2 Punkte. Somit stehen sich zwei punktgleiche Mannschaften gegenüber, deren Sieger weiter in der Spitzengruppe wird mitmischen können.

Der Akt - 14:45 Uhr
Polizei SV II vs. SG TMBW Berlin II (Landesliga)

Ein fast ewiges Duell - die Tempelritterreserve folgt der 2. Herren des PSV seit Jahren. Die Duelle versprachen immer Spannung und beste Unterhaltung für die Zuschauer. Und diese Spannung wird es mit großer Wahrscheinlichkeit auch im diesjährigen Vergleich geben. Beiden Teams gelang es bis dato noch nicht, Pluspunkte für sich zu verbuchen. Doch die Mannen des Polizei SV wollen den Bock endlich umstoßen. Zweimal mit einem und einmal mit zwei Treffern unterlegen, lechzen die Spieler von Trainer Matthias Leintz förmlich nach dem ersten Erfolg. Mit Ruhe und der notwendigen Einstellung, sowie der PSV-Fan-Base im Rücken, sollte ein Sieg realisiert werden können. Der Trend geht nach oben! Kämpfen Männer!

Der Höhepunkt - 17:00 Uhr
Polizei SV vs. SG NARVA (Verbandsliga)

Die Sportgruppe Niederschöneweide ist am Sonntag zu Gast in der Lilli-Henoch-Halle. Nur die eifrigsten Chronisten werden wissen, um wen es sich handelt. Sportgemeinschaft Oberspree, BSG Motor Friedrichshain-Ost, BSG Mechanik Friedrichshain, BSG Motor Berliner Glühlampenwerk, BSG NARVA Berlin - viele Namen hatten die Gäste, doch nur vom letzten blieb nach der Wende und der Abwicklung des VEB Berliner Glühlampenwerk NARVA erhalten.

Die Friedrichshainer befinden sich derzeit in einem personellen Umbruch - Haupttorschütze Frank Ulbrich schloss sich dem TSV Rudow an, die Verantwortung musste neu verteilt werden.
Mit 3:3 Punkten ist man im Lager des Gegners auch nicht zufrieden über den durchwachsenen Saisonstart. Doch wie bereits im letzten Jahr, sieht PSV-Coach Daniel Untermann in Narva einen erst zunehmenden Gegner. Schliesslich sind die Erinnerungen an den bitteren Punktverlust der letzten Saison noch omnipräsent.

Beim PSV ist die personelle Lage nach wie vor gleich. Groth, Finck und Weißenberg sind verletzt und fallen aus.
Das Trainerteam Untermann/Schadow erwartet eine klare Reaktion auf den überraschenden Punktverlust der letzten Woche, ohne dabei das Team unter Druck zu setzen.

"Das letzte Spiel vor der kurzen Herbstpause sollte man gewinnen, sonst schleppt man das vier Wochen mit sich. Aber ich bin sicher, die Jungs werden sich wieder zerreißen.", so der verletzte Kapitän Denny Groth, welcher immer noch zum Zuschauen verdammt ist.

Drei tolle und spannende Spiele - dazu Herbstferien und schlechtes Wetter, was kann es besseres geben, als mit dem ganzen Verein in der Halle zu sein?! Die Mannschaften zählen auf Euch!!!

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr