Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Großer Kampf nicht belohnt - Juniorteam schrammt an Sensation vorbei


By unti - Posted on 18 November 2012

Großer Kampf nicht belohnt - Juniorteam schrammt an Sensation vorbei

Es war ein großer Kampf, den das PSV Juniorteam den Sportschülern aus Schwerin lieferte. Am Ende trugen unterschiedliche Faktoren dazu bei, dass die Sensation knapp verfehlt wurde.

Schon vor dem Spiel die erste Hiobsbotschaft. Shooter Alexander Müller fiel mit einer Knieverletzung komplett aus. Jonny Simon, Jonathan Stutenbecker, Lion Fredersdorff und Fritz Reincke hatten bereits das Spitzenspiel der B-Jugend in den Knochen, Paul Neumann und Kapitän Nils Wildau gingen krank ins Spiel.

Doch was dann sechzig Minuten kämpferisch abgerufen wurde, war hervorragend. Angeführt von einem überragenden Lorenz Schmidt kämpfte das Juniorteam um jeden Ball und jeden Zentimeter.

Die Zuschauer waren begeistert von der Rasse des Spiels. Leider konnte die rechte Rückraumseite nicht adäquat ersetzt werden, doch dafür sprangen andere in die Bresche. Vergin, Reincke und später auch Strehlow machten immer wieder das Spiel spannend, erzielten tolle Treffer.

Als das Spiel auf Messers Schneide stand, brachen die in den ersten zwanzig Minuten sehr souveränen Schiedsrichter in ihrer Leistung ein und trafen eine Vielzahl von diskussionswürdigen Entscheidungen, die finale Wirkung für den PSV hatten. Der SV Post Schwerin nutzte dies und nahm beide Punkte mit in den Norden. 29:33 (15:15) unterlag das Juniorteam.

"Wir haben ein tolles Spiel gesehen. Zwei kämpfende Teams. Eigentlich alles, was ein solches Spitzenspiel braucht. Wenn auch noch zwei weitere Positionen auf der Höhe gewesen wären, so hätte es eine runde Veranstaltung gegeben.", so das Fazit von Trainer Daniel Untermann, der seine Mannschaft nun auf das Derby gegen den BSV 92 vorbereiten wird. Dass das Juniorteam auch dort wieder als Aussenseiter ins Rennen geht, macht die Sache allerdings einfacher.

Simon, Heere (1.-60.); Wildau (2/1), Fredersdorff, Heinks, Stutenbecker, Schmidt (8), Reincke (4), Neumann, Matthes (1), Vergin (8/1), Just (2), Strehlow (4)

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr