Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Jetzt erst recht - mit Untermann fällt zweiter Regisseur schwer verletzt aus


By unti - Posted on 05 Februar 2013

Jetzt erst recht - mit Untermann fällt zweiter Regisseur schwer verletzt aus

Die Halle gut gefüllt, die Spieler langsam heiss auf das bevorstehende Pokalderby gegen die SG Rotation Prenzlauer Berg (17.02. - 14.00 h Lilli-Henoch-Halle). Das Training am Montagabend verlief zielorientiert. Doch dann verhagelte es allen gründlich die Laune.

Hatte man nach dem BTV-Spiel bereits Regisseur Yves Kuche mit Nasenbruch ins mehrwöchige Lazarett entlassen müssen, erwischte es nun Spielmacher Nummer zwei in Folge.
Youngster Christian Untermann brach ohne Fremdeinwirkung nach Abknicken des Knies zusammen und blieb schmerzverzerrt liegen. Der seit Wochen verdreckte Hallenboden, den man bereits mehrfach den zuständigen Stellen gemeldet hatte, forderte sein nächstes Opfer.

Noch besteht keine genaue Diagnose, doch nach einer ersten Untersuchung steht bereits fest, dass Christian Untermann der 1. Herrenmannschaft im besten Fall mehrere Wochen, im schlechtesten Fall den Rest der Saison nicht zur Verfügung steht. Am Donnerstag soll ein MRT genauen Aufschluss darüber geben, wie schwer die Verletzung ist.

Damit schwinden dem Trainerteam Untermann/Schadow die Optionen auf der Position des Regisseurs. Nun laufen die Drähte heiß, um sich für den "Worst Case" zu rüsten. "Wir prüfen derzeit interne und externe Optionen, die uns kurzfristig helfen könnten, falls Yves ebenfalls noch länger ausfällt.", so Coach Untermann. Alle Last läge derzeit auf dem gerade erst wieder genesenden Marcel Buchholz, der vor Wochenfrist sein erfolgreiches Comeback gegen den VfL Tegel feierte. Und das nach mehreren Monaten Pause.

Als Mannschaft will man nun noch enger zusammenrücken, um die schwerwiegenden Ausfälle so gut wie möglich zu kompensieren. Auch die Fans und Vereinsmitglieder können hierzu beitragen. Ob mit hilfreichen Personalien-Tipps, als auch mit der Unterstützung vor Ort! Frei nach dem Motto: Jetzt erst recht!!!

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr