Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Kein Freundschaftsspiel - Viertelfinale am Donnerstag


By unti - Posted on 07 Dezember 2011

Kein Freundschaftsspiel - Viertelfinale am Donnerstag

Die SG Lira/Preußen bittet das PSV Juniorteam zum Pokalviertelfinale, ungewöhnlich spät am Donnerstagabend um 20 Uhr - für die Handballfans von gutklassigem Jugendhandball allerdings die Garantie, auch daran teilhaben zu können.
In der fernen Zescher Str in Lichtenrade treten die Spieler um Kapitän Christian Untermann an, dem Finalisten von 2010 und 2011 den Weg ins Finale zu verbauen.
In der Liga kreuzten sich die Wege bereits am ersten Spieltag, als dem Polizei SV nach schier aussichtslosem Rückstand noch eine sensationelle Wende glückte und man den Südberlinern den Sieg entreissen konnte.

Dieser glückliche Sieg beflügelte das PSV-Juniorteam, welches seitdem nicht mehr verlor und die Ostsee-Spree-Oberliga mit 11:1 Punkten anführt, sich die Herbstmeisterschaft sichern konnte. Mit einem Punkt Rückstand steht dort eben die SG Lichtenrade/Preussen mit den Spielern um Nationalspieler Darius Krai.

Nun kreuzen sich die Wege erneut. SG-Trainer Stefan Krai wird ob der Vorgeschichte nicht müde, sein Team in die Aussenseiter-Rolle zu reden, war er doch noch vor dem ersten Spieltag sehr euphorisch, was die eigenen Ziele anbelangte. Wie dem auch sei, die Tagesform wird entscheiden, wer sich nach dem Viertelfinale weiterhin berechtigte Hoffnungen auf den Titelgewinn im Landespokal machen darf.

"Wir treten da nicht an, um zu verlieren. Das kann passieren, weil sich zwei Teams mit vielen guten Spielern messen. Aber wir wollen gewinnen. Ob wir es schaffen, das wissen wir nach dem Abpfiff.", lässt sich PSV-Coach Daniel Untermann nicht darauf ein, einen klaren Favoriten zu benennen.

"Scharmutzieren gehört vor so einem Spiel immer zum Geschäft, nur muss man realistisch bleiben.", so der Trainer, "aber im Lichtenrade-Lager scheint es nichts wichtigeres im Moment zu geben, als gegen uns zu schiessen. Nun ja, dann sollen sie schiessen. Wir machen so weiter wie bisher, mit der Leichtigkeit des Seins. Das hat uns bisher gut zu Gesicht gestanden. Wir haben keinen Druck, weder im Pokal, noch in der Liga."

Das Saisonziel der PSVer war es, sich für die nächste Ostsee-Spree-Liga-Saison zu qualifizieren. Dorthin ist man auf dem besten Weg, was auch bei rivalisierenden Clubs, bzw. deren Spielern nicht unbemerkt bleibt. "Wir haben schon einige Anfragen von Spielern, die im nächsten Jahr gerne im Juniorteam mitwirken wollen, vielleicht ist das auch ein Vorteil am Donnerstag. Wer weiss es schon.", gibt Untermann augenzwinkernd einen Ausblick auf den kommenden Sommer.

Die Fans des Polizei SV sind aufgefordert, sich auf den Weg in die Zescher Str. zu machen, um die Jungs zu unterstützen. Den PSV Wild Boys gab Untermann zu diesem Anlass sogar trainingsfrei, das erste Mal seit Juni.

Bild des Benutzers unti

Zwischen Pausen und dem PSV

34:29 Toren geschlagen. Hat der PSV etwa Personalsorgen. Sucht der PSV noch Spieler!Übrigens auch die SG kann für leistungswillige Spieler einiges bieten. Von der mC bis mA in der Ostsee-Spree Liga und in den letzten Jahren immer hinter den Füchsen. Wohl auch keine schlechte Adresse, nur hier findet jeder eine intakte nicht Zusammengewürfelte Mannschaft die sich über Verstärkungen freut ! Schau vorbei, wir freuen uns!

Nun zum Spiel: Die SG AC B/Eintracht war der erwartet schwere Gast in der Zescher Halle. Die mA brauchte einige Zeit um über 7:10 Tore mit 14:11 Toren in die Halbzeit zu gehen. Im zweiten Durchgang reichten dann einige Minuten einen 5 Torevorsprung zu erzielen. Dieser wurde verwaltet und am Ende hatte die Mannschaft die verbalen Störfeuer des PSV gut verkraftet Die Mannschaft freut sich auf die beiden kommenden Spiele gegen den PSV. Die Truppe von Daniel Untermann ist super drauf und wird der mA einiges/alles abverlangen. Wichtig ist das Punktspiel und hoffentlich das Pokalspiel ein Zubrot. Es wird sehr schwer gegen den Jahrgang 93 des PSV mit Herrenverbandligaerfahrung in der Spitze zu bestehen. Aber, wir spielen jung 1994 und haben die Zukunft noch vor uns. Der PSV ist auf Spielersuche für eine Mannschaft. Wir würden uns gerne punktuell verstärken. Mal sehen was da am Ende rauskommt. 2 Heimspiele in der Zescher sollte uns gut tun, auch wenn der Herbstmeister PSV Favorit ist, wie werden alles versuchen zu Weihnachten die Spitze zu besetzen. Last uns gemeinsam dieses Jahresendhighlight postiv gestalten, kommt vorbei und unterstützt die mA--- wir freuen uns auf Euch------

Quelle: www.vfl-lira.com

Bild des Benutzers unti

mA Pokalhit gegen PSV am Do.8.12.--20:00 Uhr Zescher

Die beiden besten Berliner Mannschaften der Ostsee-Spree-Liga (1/2 Platz) treffen sich im Viertelfinale zum vorgezogenen Finale im HvB Pokal. Es lohnt sich am 8.12.11 in die Zescher zu kommen. Hochinteressanter Handball gegen den Favoriten PSV als Tabellenerster der Ostsee-Spree-Liga ist versprochen.

Übrigens am 18.12.11 -- 12:30 Uhr in der Zescher gehts dann um die Tabellenspitze in der Liga.

Quelle: www.vfl-lira.com

Bild des Benutzers unti

Auch wenn der Trainer Untermann sich via Facebook gegen die Favoritenrolle stemmt, die Rolle ist klar verteilt! Der PSV hat noch kein Spiel verloren,er hat mit Marvin Heere einen überragenden Schlussmann und mit Christian Untermann den besten Spieler im Jhrg. 1993 in Berlin.Die Spieler spielen teilweise in der Männerverbandsligaspitze und haben alle Möglichkeiten für die OSS Männer. Wir spielen fast ausschließlich mit dem Jahrgang 1994/1995, also jüngerer A-Jugend - und B-Jugendjahrgang. Somit gehört uns die Zukunft!

Wir werden alles versuchen den PSV in der Zescher in diesem Pokalhit zu besiegen. Aber es wird verdammt schwer gegen diese eingespielte Mannschaft des PSV. Jeder muss sein bestes geben. Mit oder ohne Darius, wir haben das Heimspiel und werden dem Favoriten einen heißen Tanz bieten.

Noch 2 Tage Darius Krai verletzt

Für uns werden beide Spiele gegen den PSV am 8.12.--20:00 Uhr Zescher und am 18.12.--12:30 Uhr Zescher Zwischenspiele auf dem gemeinsamen perspektivischen Weg. Es kommen noch andere schwere Spiele in der Ostsee Spree-Liga. Keine Mannschaft ist zu unterschätzen, aber gegen den Ligaprimus ist die Mannschaft natürlich doppelt motiviert. Wir wollen gegen den Tiefstapler Herrn Untermann und seinem PSV alles versuchen zu gewinnen. Unser Gast ist stark, aber unser Vorteil--- der PSV steht nicht zu seinen Stärken und verschließt sich vor einer 1 Jahr jüngeren Mannschaft. Hier heißt es anzuknüpfen und den Jungs vom PSV heiß, motiviert und mit klarer spielerischer Linie alles entgegen zu setzen.

Tolle faire Spiele, die Mannschaft hat noch ein Jahr Zeit. Unsere Zielplanung ist das Saisonende 2013! Dann werden die letzten Jahre dieser Jugend des Jhg. 1993/1994/1995 analysiert. Die Erfolge sprechen jetzt schon für sich!

Quelle: www.vfl-lira.com

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr