Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Männliche A-Jugend mit erfolgreichem Saisonstart


By Ecki - Posted on 21 September 2021

Nach nun knapp 10 Monaten ohne Pflichtspiel und nur wenigen Spielen in der vergangenen Saison, durfte sich die neuformierte A-Jugend nun endlich wieder gegen andere Vereine messen.

Kernstück stellt dabei die letztjährige B-Jugend, die nun altersbedingt in die A-Jugend aufgestiegen ist. Hinzu kommen die beiden verbleibenden Spieler der letztjährigen A-Jugend sowie die drei verbleibenden B-Jugendlichen, die auf Grund zu wenig Spielern in dieser Altersklasse nicht mehr am Wettkampfbetrieb teilnehmen konnten.

Nach der schwierigen Vorsaison und der stark gehandicapten Vorbereitung entschied man sich dazu die Mannschaft für die Landesliga zu melden.

Ein gänzlich unbekanntes Terrain für Mannschaft und Trainer nachdem in den vergangenen Jahren durchweg in der Verbandsliga angetreten wurde.

Wo sich die Mannschaft nach der schwierigen Vorbereitung in dieser Liga einordnen würde, konnte daher vor den ersten Spielen nicht prognostiziert werden.

So fuhr man mit vielen Fragezeichen zum ersten Saisonspiel nach Hermsdorf zur zweiten Vertretung der SG Hermsdorf-Waidmannslust, die sich in der Vorwoche im Pokal gegen den Verbandsligisten BFC Preußen durchsetzen konnten. Man war also gewarnt und vermutete auf einen starken Gegner zu treffen.

Beide Mannschaften begannen nervös und es entwickelte sich eine fehlerbehaftete Anfangsphase an deren Ende die Gastgeber nach neun Minuten 4:2 führten. Über eine stabile Abwehr und einen sehr gut aufgelegten Ludwig im Tor, kam das Team jedoch langsam ins Spiel und konnte innerhalb der nächsten 16 Minuten einen 7:0 – Lauf starten und somit eine komfortable Führung von 4:9 erspielen.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit gelang es den Gastgebern nochmals aufzuschließen und 15 Minuten vor dem Ende den 16:16 Ausgleich zu erzielen. Doch nach einer kurzen Auszeit konnten sich die Jungs nochmals steigern und umgehend wieder eine Führung von drei Toren herstellen – 16:19.

Endstand 19:21 und Sieg Nr. 1!

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison konnten wir in der darauffolgenden Woche in heimischer Halle die Gäste vom SC Charlottenburg begrüßen.

Für die Charlottenburger sollte es nach einer Absage des KSV Ajax in der Vorwoche das erste Spiel der Saison sein. Dies bedeutete leichte Vorteile für unsere Mannschaft, welche die Jungs in der ersten Halbzeit auch wussten auszuspielen.

Nach einem anfänglichen 3:3 spielten sich die Jungs in einen kleinen Rausch und konnten sich schnell über 10:3 und 19:6 immer weiter vom Gegner absetzen.

Eine kompakt stehende Abwehr und sehr gute Wurfquoten im Angriff ermöglichten eine frühe Entscheidung, sodass beim Halbzeitstand von 21:7 das Spiel bereits entschieden war.

In Halbzeit zwei kam der Gegner etwas besser ins Spiel, sodass der Rückstand durch die Charlottenburger verringert werden konnte. Die Führung pendelte in der Folge während der gesamten Halbzeit zwischen 10 – 14 Toren.

Man konnte den Jungs anmerken, dass sie 1-2 Gänge runterschalteten und sich mehr Fehler einschlichen als in Halbzeit eins.

Der 34:23 Sieg war am Ende dennoch hochverdient und nie gefährdet.

Alles in allem ein sehr guter Auftakt für die neuformierte A-Jugend, die dennoch noch einen weiten Weg vor sich hat, um im zweiten Jahr eventuell wieder in der Verbandsliga angreifen zu können.

Die bisherigen Leistungen machen zumindest Mut und Lust auf mehr und lassen auf eine erfolgreiche Saison hoffen.

Nächster Gegner wird am kommenden Sonntag die SG AC / Eintracht Berlin II sein.

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr