Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

I.mA-Jugend


Spielverlegung der A-Jugend!

I.mA-Jugend
AI.JPG

Das am kommenden Sonntag angesetzte Regionalliga-Spiel unseres Juniorteams gegen die SG Spandau/Füchse ist von der Fritz-Lesch-Straße (15 Uhr) in die Max-Schmeling-Halle verlegt worden. Neue Anwurfzeit ist bereits um 12.30 Uhr, da dieses Match als Vorspiel für das Bundesliga-Duell der Füchse Berlin gegen den Aufsteiger TSV Bayer Dormagen eingebettet wird. Unsere Spieler nebst Eltern erhalten für das Erstliga-Spiel jeweils eine Freikarte! Über ein weiteres Kontingent ist noch nicht abschliessend entschieden worden.

By the way: Es wird wieder spannend in der Regionalliga! Mit Potsdam und Usedom, die wieder starke Jahrgänge hervorgebracht haben, ist die Spitze mit unserem nächsten Gegner wieder deutlich enger zusammengerückt!

Saisonabschluß des Juniorteams

I.mA-Jugend
Kopie von IMG_0076.jpg

Vorab, es ist schön, wie sich die Jungs im Pokalfinale verkauft haben. Auch wenn wir am Ende die Luft verloren haben, war das Spiel über zwei Drittel der Zeit ausgeglichen. Die Mannschaft zeigte in der ersten Hälfte trotz der fehlenden Spielpraxis tollen taktisch disziplinierten Handball und das Halbzeitergebnis von 12:12 Toren gegen den Favoriten auf die Deutsche Meisterschaft war herausragend. Auch in Hälfte zwei wurde das Spiel lange offen gestaltet. Viel Bewegung, wenig Fehler und Konzentration beim Abschluss ließen uns bis zur 54. Minute auf Schlagdistanz mit 21:26 Toren bleiben. Dieser Achtungserfolg ließ viele in der Max-Schmeling-Halle erstaunen, wobei zu diesem Zeitpunkt durch den Kräfteverschleiß ein Erfolg kaum noch realistisch war.

Letzter Spieltag in der Regionalliga Nordost

I.mA-Jugend

Für unser Juniorteam geht am Sonntag der Ligabetrieb zu Ende. Am letzten Spieltag ist der Aufsteiger aus Stralsund zu Gast, der sich wie wir im Mittelfeld der Regionalliga festsetzen konnte. Mit einem Sieg können unsere Jungs den siebten Saisonsieg feiern und im direkten Duell mit dem Stralsunder HV gleichziehen. Das Hinspiel endete Remis (25:25) und somit entscheidet das Torverhältnis, ob wir die Saison als Sechster oder Siebter beenden. Spannend wird es in jedem Fall nochmal im Kampf um Platz zwei. Dort haben der LHC Cottbus (in Usedom) und der VfL Potsdam (in Hellersdorf) die Chance, neben dem Tabellenführer und unserem Pokalfinalgegner SG Spandau/Füchse, ins NOHV-Halbfinale einzuziehen.

Anpfiff: Sonntag (16.03.) um 16.00 Uhr in der Fritz-Lesch-Straße

Bericht der "MAZ": SV 63 BB-West vs. Juniorteam

I.mA-Jugend

"Mit einem klaren und verdienten 38:29-Sieg über den Tabellennachbarn Polizei SV Berlin verabschiedeten sich die SV-63-Junioren im letzten Heimspiel der Regionalliga-Saison von ihren Fans. Mit diesem Sieg wurde auch der zuletzt angestrebte 5. Platz hinter den „großen vier“ abgesichert. Die Berliner kamen auf keinen Fall, um die Punkte abzugeben. Sie hatten ja selbst noch die Chance mit einem Sieg auf diesen 5. Platz zu kommen. Aber nur beim 2:1 nach fünf Minuten konnten sie sich als Sieger fühlen, dann hatten die 63er den Rhythmus gefunden und waren beim 8:3 und 11:5 auf Kurs. Schlechte Chancenverwertung brachte die Berliner wieder ins Spiel zurück und kurz vor der Halbzeit auf 12:14 heran. Mit 15:12 ging es in die Pause. Der Start in die zweite Hälfte brachte die Vorentscheidung. Über 16:12 zum 20:13 ließen die 63er nichts mehr anbrennen."

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr