Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Mit Fischer zwei Punkte im Netz


By unti - Posted on 10 November 2012

Mit Fischer zwei Punkte im Netz

Der Druck war immens - nach zuletzt 1:3 Punkten sahen einige Experten die 1. Herrenmannschaft des Polizei SV Berlin auf dem gleichen Novembertrip wie im letzten Jahr, als man vier Wochen ohne Sieg blieb.

Doch angeführt von einem bärenstarken Lucien Fischer und mit einem souveränen Thomas Wachtel im Rücken, liessen die Spieler um Regisseur Christian Untermann zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel aufkommen, dass sie unbedingt gewinnen wollen.

Motiviert und mit viel Druck nahm man den Gastgebern des Charlottenburger HC gleich zu Beginn das Zepter aus der Hand. Die offensive Deckungsvariante sollte an diesem Tag der Schlüssel zum Erfolg sein.

Zwar konnten aufgrund einiger verpasster Großchancen die Charlottenburger kurzzeitig in Führung gehen, doch mit umsichtiger Spielweise und klar definierten Angriffsvarianten holte man sich die Führung und ging verdient zum 10:15-Pausentee.

Auch in Halbzeit zwei demonstrierten die Spieler vom PSV ihre Defensivqualitäten. Als nach 43 Minuten nur 12 Treffer für die Gastgeber erzielt waren, konnten auch alle Spieler mit Einsatzzeiten bedacht werden.
Zwar liess man jetzt etwas nach, dennoch war der Sieg mit 27:21 niemals in Gefahr.

"Wir haben heute bewusst auf Spieler gesetzt, die ein kleines Tief in den letzten Wochen hatten. Ihre Motivation, ihr Einsatz und ihre Spielfreude haben wir deutlich sehen und der Gegner zu spüren bekommen.", lautete das einheitliche Fazit der Coaches Untermann/Schadow. Auch Torwarttrainer Herbert Mühlenbruch war mit dem Auftritt seines Zöglings sehr zufrieden. "Wenn Du über 50 % der Würfe hast, kann man durchaus zufrieden sein."

In der kommenden Woche geht es dann in heimischer Lilli-Henoch-Halle gegen die SG Hermsdorf, die man in der letzten Saison zweimal sicher beherrschte. "Doch wir werden nicht den Fehler machen, die Jungs aus Waidmannslust zu unterschätzen. Sie hatten den Tabellensechsten schliesslich am Rande einer Niederlage.", weiß Untermann um die Gefährlichkeit von angeschossenen Gegnern.

Wachtel (1.-60.), Bänecke; Sirotenko, Schaub, Kuche (4/1), Untermann (2), Buchholz (2), Mess, Groth, Vergin (5), Fischer (7), Wittkopf (1/1), Berger (6), Ninnemann

Bild | Liesa Fuchs: Machte sein bisher bestes Match im Trikot des PSV - Lucien Fischer

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr