Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Nach Mittelmann nun Metelmann - Neuzugang aus Minden für den PSV


By unti - Posted on 18 Februar 2013

Nach Mittelmann nun Metelmann - Neuzugang aus Minden für den PSV

War es die Trikotfarbe, die den Ausschlag gab? Im wunderschönen und idyllischen Dankersen/Minden trägt der dortige Handballdino unter den deutschen Vereinen nämlich genau das gleiche Outfit wie der Polizei SV in Berlin.
Doch das wäre zu einfach. Vielmehr gab ein gebürtiger Rangsdorfer den Ausschlag. Juniorenweltmeister Christoph Steinert, Linkshänder bei GWD Minden, gab PSV-Coach Daniel Untermann den Hinweis, dass ein Top-Spieler verfügbar wäre.

Seit zwei Wochen steht nunmehr ein weiterer Spieler beim Polizei SV im Training und seit letzten Montag auch in der Kaderliste. Jan-Moritz Metelmann, wurfgewaltiger und spielintelligenter Rückraumhüne mit linker Klebe, trägt ab sofort die Nummer 28 der Wild Boys.

Beim TV Ratingen gelang dem sympatischen Blondschopf bereits als Jugendlicher der Durchbruch in der Herren-Oberliga. Studienbedingt verschlug es Metelmann dann nach Heidelberg, wo er bei der SG Heddesheim erfolgreich anheuerte. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Bachelor-Studiums wechselte er dann zur Handballhochburg GWD Minden nach Ostwestfalen.

Hier in Berlin steht nun sein Masterstudium an der TU an, welches er die kommenden Jahre abschließen möchte. Schon in den ersten Einheiten ließ Metelmann aufblitzen, dass er mehr als nur eine Ergänzung für den Polizei SV sein wird.

„Ich muss mich bei meinem Freund Steini aus Minden bedanken, der Moritz zu uns gelotst hat. Das ist eine absolute Verstärkung und ein ganz anderer Spielertyp als Lucien Fischer beispielsweise. Damit lässt sich wunderbar agieren, wenn man zwei solche Leute im Team hat.“, freut sich Trainer Daniel Untermann über die neuen Möglichkeiten im Rückraum.
„Jetzt sind wir bereit für die Endphase der Saison. Und auch wenn mich die letzten beiden Wochen viel Zeit, Nerven und Arbeit gekostet haben, ich denke, es hat sich gelohnt.“

Nachdem Metelmann im Pokalderby gegen Prenzlauer Berg noch krankheitsbedingt passen musste, wird er am kommenden Samstag bei der SG Narva erstmals sein neues Trikot überstreifen und für den Polizei SV an den Start gehen.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr