Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Pralles Wochenende als Standortbestimmung


By unti - Posted on 16 August 2012

Pralles Wochenende als Standortbestimmung

Das kommende Wochenende hat es in sich. Während sich viele die angesagten Höchsttemperaturen im Freibad oder am See genüsslich zu Gemüte führen werden, sind die 1. Herren des Polizei SV sportlich unterwegs.

Bereits am Freitag-Nachmittag reisen das Trainerteam und 15 Spieler nach Loitz, um sich dort einem harten Programm zu stellen. Bereits am Freitagabend steht die erste Einheit, sowie ein Trainingsspiel gegen die Verbandsligatruppe der Loitzer Reserve an, bevor dann der Samstag ganz im Zeichen des Jubiläums-Peenetal-Cups steht.

Mit dem HSV Peenetal Loitz und dem Doberaner SV trifft man auf zwei Topteams der Ostsee-Spree-Liga, hinzu kommen der Brandenburgligist MTV Wünsdorf und der HSV Grimmen.

Im vergangenen Jahr belegte der PSV nach begeisternden Auftritten den 3. Rang, nachdem man denkbar knapp im Halbfinale gegen den Drittligisten Usedom gescheitert war.

Für das neue PSV-Team wird es vor allem darauf ankommen, einen Mannschaftsgeist zu entwickeln, der das Team durch die Saison tragen soll.
"Wir haben einen guten Kader, trainieren hart und viel. Jetzt ist es an der Zeit an die eigenen Grenzen zu gehen.", so Coach Untermann.

Am Sonntag wird dann auf der Rückfahrt nach Berlin noch ein Zwischenstopp eingelegt, wo man gegen den SV Fortuna Neubrandenburg einen weiteren Test absolviert, bevor es dann nach Hause geht.
"Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Wir sind in der Vorbereitungsendphase, in der ich von jedem Spieler den unbedingten Willen sehen und spüren will, das Maximum aus sich herauszuholen. Nur so wird es eine erfolgreiche Saison geben. Leistung und Einsatz - nichts anderes zählt jetzt.", gibt der Trainer ein klares Anforderungsprofil vor.

Verzichten muss man am Wochenende auf Lucien Fischer, Thomas Wachtel und nach wie vor Michael Jetschni, sowie Marcel Buchholz. Wieder dabei ist Regisseur Christian Untermann. Ob es bei ihm schon für längere Einsätze reicht, wird vor Ort entschieden.

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr