Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

"Projekt D-Jugend" erreicht das Zwischenziel Landesliga!


By Daniel - Posted on 05 Juni 2012

"Projekt D-Jugend" erreicht das Zwischenziel Landesliga!

"Projekt D-Jugend" wird der Favoritenrolle gerecht und sichert sich einen Startplatz für die Landesliga. Mit SG Lira/Preussen II, Tus Neukölln I, KSV Ajax-Neptun I und SG Narva II standen uns starke Mannschaften gegenüber.

Im ersten Spiel musste SG Lira/ Preussen II gegen uns eine deftige Niederlage hinnehmen. Einzig die ersten 2 Spielminuten konnten die Gegner ergebnistechnisch mithalten. Ab dem 2:2 übernahmen wir das Heft in die Hand und starteten einen 9:0 Lauf. Nach knapp 11 Minuten war das Spiel entschieden, dank einer sehr starken Abwehr. Beim Abpfiff prangerte ein deutliches 16:7 an der Anzeigetafel.
"Das war unser bestes Spiel an dem Tag. Wir machten kaum Fehler, gingen in der Abwehr körperbetont zu Werke und spielten unseren Gegner im Angriff schwindelig." freut sich Coach Matovic auch zwei Tage nach dem Spiel über die gezeigte Leistung.

Nach einer Pause von 75 Minuten ging es in das zweite Spiel gegen Tus Neukölln I. Wie erwartet konnten uns die 3 körperlich sehr weiten Neuköllner einige male den Schneid abkaufen. Trotzdem schafften wir es schnell in Führung zu gehen und diese auch zu auszubauen. Da auch die 01er Erfahrung sammeln sollten viel der 20:11 Sieg nicht so hoch aus wie er hätte sein können, was allerdings nicht dramatisch ist.

Mit zwei klaren Siegen ging es nun in Spiel 3 gegen den vermeintlich stärksten Gegner KSV Ajax-Neptun I. In Halbzeit 1 sahen die Zuschauer ein Spiel in eine Richtung. Mit dem ansehnlichen Treffer aus 16m von Shooter Tim E. zum 13:3 ertönte auch der Pausenpfiff. In Halbzeit 2 durften wieder die 01er Erfahrung sammeln. Ganze 5 Minuten durften beide Mannschaften kein Torerfolg bejubeln. In der Abwehr fingen wir an nachzulassen und im Angriff fehlte es an Tiefenbewegung. Als zwei Minuten vor Abpfiff Ajax mit 13:10 dran war mussten die 00ern mit ihrer Erfahrung den Sieg ohne weitere Gefahr eintüten. Dies wurde auch geschafft und alle freuten sich über einen verdienten, aber unnötig dramatischen, 14:10 Sieg. Damit war die Qualifikation für die Landesliga perfekt!

Im letzten Spiel gegen SG Narva II zeigten wir uns leider noch von einer unschönen Seite. Wie im Spiel gegen Tus Neukölln I nahmen wir den Gegner nicht ernst, spielten überheblich. Nun waren wir das Team im Rückstand. Bis auf Maximilian F. wusste in Halbzeit 1 kein 01er zu überzeugen. Da das letzte Spiel nicht so enden sollte mussten die 00er alles richten. Der Pausenrückstand von 6:2 wurde nach knapp 2 Minuten in eine 7:6 Führung umgewandelt. Nach dem das Spiel gedreht werden konnte durften nochmal die 01er ran. Die Überheblichkeit, Arroganz aus Halbzeit 1 war nun nicht mehr zu sehen. Das Spiel wurde wieder ernst genommen. Am Ende fuhr man einen 8:12 Sieg ein, über den sich wohl keiner im PSV Lager freuen kann.

Statistik:

Tore: 62:36

Getroffen haben: Nick F. 3, Marko J. 3, Tom J. 1, Maximilian F. 7, Niklas Schw. 1, Christoph B. 2, Fabian K. 11, Tim E., 19, Philip L. 14, Tim F. 1

Es spielten:
Tor: Lucas B.
Feld: Nick F., Marko J., Tom J., Maximilian F., Niklas Schw., Fabian K., Christoph B., Tim E., Niklas Schm., Philip L., Tim F.

"Projekt D-Jugend"

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr