Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Rückrundenauftakt beim Schlusslicht


By unti - Posted on 11 Januar 2012

Rückrundenauftakt beim Schlusslicht

Zum Rückrundenauftakt der Landesmeisterschaft müssen die Spieler des Polizei SV nach Tempelhof reisen. Dort trifft man auf das aktuelle Schlusslicht der Liga, die Reserve der SG TMBW Berlin.
Was es heisst, Reserve zu sein, das erlebten die Mannen von Trainer Markus Strack vor dem Saisonbeginn. Mit dem Ausnahmekönner Marian Grellmann, Linksaussen Claus Büttner und Kevin Krause gab man gleich drei Spieler in die erste Mannschaft ab und musste zeitgleich viele weitere Abgänge, wie die der Urgesteine Christian Eule und Dennis Gauglitz verkraften. Da man mittlerweile auch nicht mehr aus einem großen Pool von sehr guten Nachwuchskräften profitieren kann, musste man sich mit nicht verbandligaerfahrenden Spielern anderer Vereine zumindest quantitativ verstärken. Zu viel des Guten, betrachtet man die prekäre Tabellensituation der Tempelritter.

Der Umstand, gegen den drohenden Abstieg zu kämpfen, sowie ein Team von der Tabellenspitze zu ärgern, weil man nichts zu verlieren hat, sieht Wild Boys-Coach Daniel Untermann als große Gefahr.
Doch die Formkurve der PSV'er zeigt derzeit wieder deutlich nach oben. "Wir müssen unsere Effektivität vom Kreis und von Aussen wieder deutlich erhöhen, dann mache ich mir um die nächsten beiden Punkte keine Sorgen.", ist sich Trainer Untermann sicher, den Fans zum Jahresauftakt einen Sieg zu schenken.

Anpfiff ist bereits am Freitagabend um 20.30 Uhr in der Wilhelm-Kabus-Str, ehemals Kolonnenstr.

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr