Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Sensation geglückt - Wild Boys stehen Sonntag um 16 Uhr im Pokalfinale!!!


By unti - Posted on 24 März 2013

Sensation geglückt - Wild Boys stehen Sonntag um 16 Uhr im Pokalfinale!!!

Den Rekord-Pokalsieger und zuletzt dreimaligen Pokalsieger, die SG TMBW Berlin, vor der Brust, wuchsen die Spieler von Trainergespann Daniel Untermann und Sebastian Schadow im Halbfinale des Final Four über sich hinaus und bezwangen den haushohen Favoriten aus Tempelhof völlig ungefährdet und überraschend mit 31:26 (15:9).

Yves Kuche führte die Mannschaft in der Startphase sensationell über das Feld, Jan-Moritz Metelmann vollstreckte aus dem Rückraum, Bryan Bänecke stand wie eine Wand im Tor und Denny Groth verzückte vom Kreis. In der Abwehr begeisterte Peter Köpke die PSV-Anhänger und schickte Nils Wildau mehrfach auf die Reise zum Tempogegenstoß.

Die Tempelritter kamen nie in ihr gewohntes Angriffsspiel und so zog man der besten Berliner OSL-Mannschaft früh den Zahn. Über sechzig Minuten war man die klar bessere Mannschaft und dominierte die ligenhöheren TMBWer nach Belieben.

Damit steht der Polizei SV Berlin am Sonntag um 16 Uhr im Landespokalfinale (Horst-Korber-Sportzentrum). Ein riesiger Erfolg für Mannschaft, Trainer und Verein.

Dort wartet die Bundesligareserve der Füchse Berlin. Der Drittligist, welcher BTV 1850 aus der Halle schoss, ist eine riesige Hürde.

Hinzu kommt, dass Jan-Moritz Metelmann, bester Mann im Halbfinale, aus privaten Gründen kurzfristig in die Heimat reisen musste und somit der Mannschaft im Finale fehlt.

Doch egal, wen die Trainer aufbieten, das Team wird sich für den unbedingten Erfolg zerreissen und auch den zwei Ligen höheren Gegner versuchen ein wenig zu ärgern.

Dazu bedarf es aller PSVer und Fans, um die Mannschaft bei dieser schweren Aufgabe nach vorne zu peitschen. Seid dabei und macht das HKS zur Heimhalle!

Bänecke (1.-50.), Finck (50.-60.); Sirotenko (4), Köpke (1), Kuche, Wildau (2), Buchholz (1), Groth (7), Metelmann (7), Gherhard (2), Wittkopf (5/3), Berger (1), Ninnemann, Vergin

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr