Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Sieg im letzten Heimspiel!


By Ecki - Posted on 17 März 2012

Sieg im letzten Heimspiel!

2. C-Jugend Stadtliga: Polizei SV II – OSC-Schöneberg-Friedenau II 36:26

Mit einem ungefährdeten 36:26 Sieg gegen die zweite Mannschaft vom OSC sichert sich die 2.C-Jugend den dritten Tabellenplatz am vorletzten Spieltag. Nach der dürftigen Leistung in der Vorwoche gegen die Handballfreunde aus Spandau waren die Jungs auf Wiedergutmachung aus. Der Gegner war ähnlich stark wie vor einer Woche. Auch im Hinspiel hielt OSC lange mit und verlor das Spiel erst Mitte der 2.Hälfte. Man war also gewarnt, dass es heute kein Selbstläufer wird. Die Jungs waren heute aber sofort im Spiel und konnten sich bis Mitte der 1.Hälfte auf sechs Tore absetzen (13:7). Die sichere Führung verleitete aber auch zu ersten Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr, sodass OSC wieder bis auf zwei Tore aufschließen konnte. Doch eine kurze Auszeit sollte helfen, wieder Kontrolle ins Spiel zu bringen und so konnten wir uns auch wieder abzusetzen. Beim Stand von 19:14 wurde dann zur Halbzeitpause abgepfiffen. Auch in Halbzeit zwei war man stets besser als der Gegner und so konnte man sich Stück für Stück weiter absetzen und den Vorsprung erhöhen. Man leistete sich sogar den Luxus einen Kempa zu spielen, der leider nicht ins Tor ging. So war es nicht unverdient, dass man am Ende des Spiels mit zehn Toren Vorsprung gewann. Die Jungs haben den Ball schnell gemacht und im Angriff meist sicher gespielt. In der Abwehr wurde weiter die neu erlernte Abwehrformation geübt, wodurch man langsam Sicherheit in die Laufwege bekommt. Außerdem wurden, wie schon in der Vorwoche, alle 7m verwandelt. Zusammengefasst eine ordentliche Leistung mit der man zufrieden sein kann.
Nach dem Spiel bekamen die Jungs zur Feier des Tages dann ihren ersten Kasten, der aber nur mit Cola gefüllt war ;-) Nächste Woche geht es dann im letzten Spiel zum Tabellenführer nach Hermsdorf, wo man sich für die hohe Hinrundenniederlage revanchieren möchte, bevor es in die wohlverdiente Spielpause geht.
Zum Abschluss noch ein Dank an Erich und Kerstin, dass ihr heute als Kampfgericht eingesprungen seid, sowie an die Fans für die tolle Unterstützung und eine Gratulation an das Schiedsrichtergespann für eine gute Leistung im allerersten Spiel!
Ecki

Kader: Neugebauer(9), Jüstel(6), Kaufhold(5), Nowak(5), Bellmann(4), Musiol(3), Herse(3), Fellmann(1), Blumberg(/), Horn(/) und Pohl(/)

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr