Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Sieg im letzten Test vor Saisonstart - Wild Boys bezwingen Werder mit 40:37


By unti - Posted on 05 September 2011

Sieg im letzten Test vor Saisonstart - Wild Boys bezwingen Werder mit 40:37

Bereits vor knapp vier Wochen gingen die Mannen um Kapitän Matthias Trambow in den Vergleich mit dem Aufstiegsaspiranten von Grün-Weiß Werder - die Wild Boys siegten.

Am heutigen Montag stand das Rückspiel in Werder auf dem Plan. Und wären die verletzungs- und arbeitsbedingten Absagen noch nicht dezimierend genug, standen Abwehrrecke Niclas Schauer, Kapitän Matthias Trambow und Co-Trainer Sebastian Schadow im Stau. Somit startete der PSV mit gerade sieben Feldspielern, zwischen den Pfosten einzig Darius Finck, da Pohl und Heere verletzt ausfielen.

Während der Angriff rollte, machte die Deckung einige Probleme. Nach souveräner 3-Tore-Führung des PSV kamen die Hausherren aus Werder zu einem 19:19 zur Halbzeit.

In Halbzeit zwei rumpelte es noch einige Zeit, bis man nach mittlerweile 3 Tore Rückstand per Serie auf 35:31 davon ziehen konnte. Darius Finck verhinderte mit tollen Paraden ein erneutes Aufbäumen der Werderaner und die Wild Boys verließen das Feld mit einem 41:37 Sieg. Damit schliesst sich der Kreis der sehr umfangreichen Vorbereitung.

"Größten Respekt an mein Team, welches sich seit Juni mit größtmöglichem Einsatz und vor allem auch wahnsinnigem Zeitaufwand auf die bevorstehende Runde vorbereitet hat. Auch meinem gesamten Trainerstab, Sebastian Schadow als Co, Robert Wohlert als Fitneß- und Herbert Mühlenbruch als Torwarttrainer, sowie Physio Philipp Schulz gilt mein Dank für die bisher sehr effektive Zusammenarbeit. Jetzt allerdings zählen dann nur noch Ergebnisse.", ist sich Coach Daniel Untermann bewusst, mit dem Startschuss am Samstag zu den Gejagten zu zählen. "Die gesamte Liga wird uns einen Punkt abluchsen wollen, jeder wird noch eine Schippe draufpacken. Aber ich bin mir sicher, dass unser sehr junges Team den Fans eine tolle Saison bieten wird. Es sollte allerdings jedem bewusst sein, dass bereits am Samstag das erste Endspiel um die Meisterschaft beginnt."

D. Finck; Schauer (1), Kapa (6), Berger (12/1), Schmidt (4), Wittkopf (4), J. Finck (8), Trambow (5), Thümmler (1)

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr