Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Spannung bis zur letzten Sekunde – mB siegt mit 22:21 gegen SCC!


By Ecki - Posted on 13 November 2016

Spannung bis zur letzten Sekunde – mB siegt mit 22:21 gegen SCC!

Nach dem knappen Pokal-Aus in der Vorwoche gegen den VfL Lichtenrade trafen die Jungs der B-Jugend am heutigen Sonntag in der Landesliga auf die Gäste des Sport Club Charlottenburg.

Zwar hatte man am vergangenen Wochenende die erste Saisonniederlage einstecken müssen, konnte aber mit der gezeigten Leistung zufrieden sein und sich dennoch viel Selbstvertrauen holen. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass das Team als noch ungeschlagener Tabellenführer der Landesliga selbstbewusst in das Spiel ging.

Die Gäste aus Charlottenburg waren jedoch ebenso gut in die Saison gestartet und hatten zwei ihrer ersten drei Spiele gewonnen und mussten demgegenüber auch nur eine Niederlage einstecken, womit sie sich ebenfalls in der oberen Tabellenhälfte platzierten. Es entwickelte sich ein eng umkämpftes Spiel von der ersten bis zur letzten Minute.

Den besseren Start erwischten die Charlottenburger, die zunächst mit 0:2 in Führung gehen konnten. Doch sollte dies auch die einzige Gästeführung während des gesamten Spieles bleiben. Unsere Mannschaft kam ins Spiel und bestimmte über die gesamte Spielzeit das Geschehen. Über die Stationen 3:2; 8:6 ging es schließlich mit einer knappen 11:10 Führung in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte war ein Spiegelbild der Ersten. Wir lagen durchgängig mit einem bis zwei Toren in Front, verpassten es aber uns deutlicher vom Gegner abzusetzen. Vorne ein ums andere Mal zu statisch, fehlte es an Tempo und an der nötigen Konsequenz im Abschluss, was eine höhere Führung verhinderte. In der Verteidigung standen wir jedoch solide und so konnten auch die Gäste nur wenige Torerfolge feiern und konnten meist nur durch 1 vs 1 Aktionen zum Abschluss kommen.
Am Ende stand nach einem langen hin und her aber dennoch ein 22:21 für unser Team zu Buche.

Ein verdienter Sieg, der trotz des Ausfalls von Leon, nie wirklich gefährdet war. Und auch wenn heute spielerisch nicht alles 100%ig zusammenlief, zeigte die Mannschaft abermals eine gute Einstellung und erkämpfte sich diesen Sieg!

Macht weiter so !

Und zum Abschluss auch nochmal ein Dankeschön an Henning, der die Mannschaft heute gut betreute und trotz seines vollen Zeitplans einsprang.

Nächste Woche geht es dann gegen den SV Pfeffersport um die nächsten Punkte.

Mit dabei: Max, Elias, Tim, Marko, Sascha, Willi, Eric, Christoph, Nick und Korbi

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr