Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Zurück in der Erfolgsspur!


By Ecki - Posted on 06 März 2017

Am frühen Sonntagnachmittag konnte das Team der mB-Jugend einen 33:26 Heimsieg gegen Pfeffersport einfahren und so wichtige Punkte im Saisonendspurt sammeln.

Nachdem die letzten beiden Spiele gegen Marienfelde und SCC unnötig und unglücklich verloren wurden, musste man den bis dahin lang behaupteten 1.Tabellenplatz abgeben und fand sich nunmehr auf Platz zwei wieder.
Mit Pfeffersport kam zudem nun ein weiteres spielstarkes Team in die heimische Lilli-Henoch-Sporthalle, um unsere Jungs zu fordern.
Im Hinspiel lieferten sich beide Mannschaften einen harten Kampf, den wir am Ende knapp mit 25:24 für uns entscheiden konnten. Wir waren also gewarnt und erwarteten auch diesmal ein spannendes Spiel.
Anders als im Hinspiel traten die Gäste aus dem Prenzlauer Berg jedoch nicht mit ihrer Bestbesetzung an, weshalb wir leicht favoritisiert in das Spiel gingen.

Beflügelt von der Nachricht, dass der schärfste Konkurrent um den 1.Platz in der Landesliga unerwartet am Vortag Punkte liegen ließ, starteten wir motiviert ins Spiel.

Der Beginn verlief jedoch zunächst ausgeglichen und keines der beiden Teams konnte sich zunächst absetzen. In der Abwehr recht sicher stehend, fing man sich meist nur über die Außenpositionen Gegentore und bekam vorne zwei Tore nicht zugesprochen, sodass es nach knapp zehn Minuten 6:6 stand.
In den verbleibenden Minuten der ersten Hälfte löste man es dann deutlich besser und konnte sich nun endlich von den Gästen absetzen. Die 9:6-Führung unserer Jungs konnten das gegnerische Team zwar noch einmal ausgleichen, danach zog unser Team aber endgültig davon und konnte bis zum Halbzeitpfiff einen deutlichen Vorsprung erspielen. Hz 17:12

Die zweite Halbzeit verlief dann wieder deutlich ausgeglichener und die Gäste konnten einen noch größeren Rückstand lange Zeit verhindern. Vor allem durch ihr schnelles Umschaltspiel konnten sie uns in dieser Phase einige Tore einschenken. Davon unbeeindruckt spielten unsere Jungs ihr Spiel zu Ende und blieben konzentriert, wodurch der Vorsprung gehalten und zum Ende des Spieles sogar noch auf sieben Tore ausgebaut werden konnte. Endstand 33:26

Fazit:
Nach den ärgerlichen Niederlagen der Vorwochen zeigte unsere Mannschaft eine gute Reaktion und siegte hochverdient. Das gesamte Team zeigte eine gute Leistung und hält sich damit eine kleine Chance auf den 1.Tabellenplatz offen.
Aber auch die Gäste zeigten trotz ihrer Ausfälle ein sehr gutes Spiel, wodurch die Zuschauer ein ansehnliches Handballspiel geboten bekamen.

Am kommenden Wochenende geht es nun gegen das Schlusslicht aus Rudow ran. Nachdem die Südberliner das Hinspiel verletzungsbedingt absagen mussten, hoffen wir dass das Spiel diesmal stattfindet. Mit einem Sieg sichert man sich vorzeitig den zweiten Platz und hält sich die Chance auf ein bisschen mehr offen.

Mit dabei: Korbi, Max, Tim, Leon, Marko, Sascha, Willi, Elias, Eric, Christoph und Nick

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr