Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

III.Männer


HVB-Pokal 2010/2011 (Männer)

III.Männer

PSV Berlin III vs. SC Siemensstadt 22:21 - herzlichen Glückwunsch Jungs!!!

Auslosung 2. Runde: PSV Berlin III vs. PSV Berlin II!

Voraussichtlicher Spieltermin ist Samstag, der 30.10. um 15.30 Uhr als Vorspiel für das Oberliga-Duell PSV vs. Ludwigsfelder HC.

Traurige Ereignisse auf dem Sportplatz

III.Männer

Ein tragisches Unglück mit schweren Verletzungen eines Handballers überschattet den Sommercup 2010 in Fahrenkrug.

Der Veranstalter die HSG Kalkberg 06 brach daraufhin am Sonntagmorgen das Turnier ab.

Tief bestürzt und unverrichteter Dinge traten wir vorzeitig unsere Heimreise an.

Wir hoffen, dass die schockierenden Nachrichten bald wieder durch sportliche Meldungen ersetzt werden.

Turniersieg, da wo der Pfeffer wächst

III.Männer
Pfefferwerk_2010_kl.jpg

Am vergangenen Wochenende war es mal wieder so weit, die Gepfefferten luden zum 6. Mal in die Max-Schmeling-Halle. Wir waren zum dritten Mal dabei und wieder sprang ein Turniersieg heraus.

Die Saison im Rückblick

III.Männer
Mannschaft_3te_2009_klein.jpg

Erst spät in der Saison-Vorbereitung war klar, dass uns 7 Spieler verlassen, eine für jedes Team schwer zu verkraftende Situation. Auch Schule, Berufsausbildung, Bundeswehr, Studium und anderen alltäglichen Verpflichtungen zum Trotz gelang es, eine schlagkräftige Truppe aus Alt und Jung zusammen zu stellen.

Also starteten die Verbliebenen frohgemut und mit neuen Trikots ausgestattet in die ersten Spiele und der Auftakt glückte. Das Ziel in der Stadtliga zu verbleiben, war im Bereich des Möglichen.

Nach langer langer Dürre erster Punktgewinn

III.Männer
Mannschaft_3te_2009_klein.jpg

Im letzten Punktspiel der Hinrunde waren die Handballfreunde aus Pankow zu Gast. Die knappen Niederlagen der vorangegangenen Spiele wollten wir heute unbedingt in Zählbares für uns umwandeln.

Wenn aus Spass(handball) bitterer Ernst wird

III.Männer
Mannschaft_3te_2009_klein.jpg

An diesem Sonntag verschlug es uns auf das "letzte" Spandauer Feld am ehemaligen Gatower Flugplatz. Wieder einmal gab es einen Kader, der diesen Namen nicht verdient. Der zarte Rest aus sage und schreibe zwei verbliebenen Stammspielern und unseren Rookies stellte sich dennoch dem Gegner. Die Gründe für die zum Teil sehr kurzfristigen Absagen möchte ich weder kommentieren noch wiedergeben. Mannschaftliche Verantwortung sieht für mich anders aus.

Unschöne Auswärtsklatsche beendet zweijährige Siegesserie

III.Männer
Mannschaft_3te_2009_klein.jpg

In unserem ersten Auswärtsspiel trafen wir am frühen Freitagabend auf den Akademischen Turnverein zu Berlin aus Steglitz. Zum Teil direkt von der Arbeit und aus allen Teilen der Stadt hetzten fast alle zum Treffpunkt. Obwohl unsere wöchentliche Trainingseinheit ausgefallen war, wollten wir an die Leistung vom ersten Saisonspiel anknüpfen. Allerdings war unser Kader mal wieder über die Woche auf ein Minimum geschrumpft.

PSV III gegen Rotation III - Aufsteiger trifft auf Erfahrung

III.Männer
Mannschaft_3te_2009_klein.jpg

In unserem ersten Stadtligaspiel trafen wir auf die 3. Garde vom Prenzlauer Berg. Trotz herrlichem Sonnenschein gingen wir konzentriert und motiviert in die Indoor-Saison. Der Start gelang, aber es wurde früh klar, dass wir irgendwie über den Sommer vergessen haben, wohin das kleine runde Leder gehört.

10. Handballfestspieltage in Bad Segeberg

III.Männer
fahrenkr.JPG

Schon zum 4. Mal zogen wir zum Feldhandballturnier nach Fahrenkrug (Schleswig-Holstein), um die Handballwelt das „Fürchten“ zu lehren. Wir gingen mutig mit 2 Mannschaften an den Start, mussten uns aber letztendlich auf Grund kurzfristiger Absagen wieder einmal fremd verstärken. Vielen Dank an Jan und Stefan. Auch die Tegeler Damen hielten dem Turnier die Treue und so traf man sich am Freitag an bekannter Stelle, um ein langes Wochenende gemeinsam zu zelten, zu tanzen, zu feiern......
Ach und ganz nebenbei wollten wir ja auch noch unseren Titel verteidigen.

Stralsunder Nächte sind lang

III.Männer
gorchfock1.jpg

Nach längerer Wettkampfpause war es nun endlich soweit, die Dritte Männer ging mal wieder auf Reisen. Und zwar, man soll es kaum glauben, mit dem Zug. Man traf sich am Samstag im Berliner Hauptbahnhof, um zum Gorch-Fock I-Cup nach Stralsund zu fahren. Unsere feuchtfröhliche Ausfahrt wurde von einem bühnenreifen Auftritt einer älteren Dame gekrönt, die unsere gute Stimmung störte. Das sollte unsere niveauvollen Männergespräche aber nur kurzzeitig unterbrechen.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr