Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

III.Männer


Erfolgreicher Rückrundenstart der III. Männer

III.Männer
dritte_Maenner_2_gkl.jpg

1. Rückrundenspiel gegen OSC Schöneberg/Friedenau IV und das neue Jahr begann wie das alte endete.

Hurra, es weihnachtet sehr...

III.Männer
dritte_Maenner_2_gkl.jpg

Zum Jahresabschluss sollte es am Vortag des 4. Advents einen besonderen Leckerbissen in unserer Hölle-Ost geben.
Es stand der Pokalschlager PSV III gegen den derzeitigen Verbandsligisten SG TMBW II auf dem Plan.
Die Anspannung und Vorfreude im Vorfeld war riesig und es bedurfte keiner großen Motivationskünste, um die Mannschaft zum Kochen zu bringen.

Glanzvoller Jahresausklang!

III.Männer

Juchhu wir sind eine Runde weiter. Wenige hielten es für möglich.
An dieser Stelle herzlichen Dank an alle die uns in der Halle unterstützten, an uns glaubten, wie irre die Daumen drückten,
trommelten, schrien und für die tolle Stimmung sorgten.
Gute Besserung für die, die nicht direkt ins Geschehen eingreifen konnten, wir brauchen euch.
Wir freuen uns auf die nächste Pokalrunde im kommenden Jahr, vielleicht können wir unseren kleinen Zuschauerrekord dann noch toppen.
Jens und Heike

Herbstmeister 2008/2009

III.Männer
dritte_Maenner_2_gkl.jpg

Am vergangenen Sonntag absolvierten wir unser letztes Hinrundenspiel daheim gegen Vgg Adler. Klares Ziel war ohne Punktverlust in die Winterpause zu gehen. Begonnen mit einer zwischenzeitlichen 8:1 Führung, konnten wir diesen Spielstand durch einige Unkonzentriertheiten im Spielaufbau nicht weiter ausbauen. Halbzeitstand 13:8.

Advent, Advent… Hoffenheimer Serie geht weiter

III.Männer
dritte_Maenner_2_gkl.jpg

Am vorgestrigen Advents-Sonntag trafen wir, mit einem wieder mal stark
dezimierten Kader, auf die Mannen der SG Empor/Hohenschönhausen.
Diesmal merkte man schon beim Erwärmen in der „Peter-Huchel-Gedächnis-Halle“
an der Seehauser Straße, dass wir einen Tick konzentrierter in die Partie
gehen würden.

Ab der ersten Minute an wirkten wir im Angriff organisierter und druckvoller
als noch in den letzten Spielen. Die Abwehr stand sicher, jedoch brachten
uns die Hohenschönhausener nicht in wirkliche Bedrängnis und so setzten wir

3. Pokalrunde

III.Männer
images_banner_r1_c2.gif

Ihr seid alle herzlich eingeladen, um für ordentliche Stimmung zu sorgen, wenn der Tabellenführer der Bezirksliga B die SG TMBW II (Verbandsliga) empfängt.

Wie bekannt hat der Pokal seine eigenen Regeln.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

A-Jugend weiter auf Kurs um Stammplätze

III.Männer
dritte_Maenner_Web.jpg

Austragungsort des 6. Spieltages der Bezirksliga B war an diesem Sonntag die altehrwürdige Dynamosporthalle.
Im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Hellersdorf mussten diesmal gar 4 PSV-Jungmänner ran, also Schluss mit
dem ewigen Danke sagen, weiter so Jungs!

Trotz verletzter Hand stand Bryan in unserem Tor und leider verlängerte sich die Liste der Ausfälle um Nils und Kempe.
Auf diesem Weg gute Besserung und schnelle Genesung an beide.

Der Start ins Spiel war wie immer etwas überhastet und so gelang dem Gegner nach geschlagenen 3:16 min. die 1:0 - Führung.

PSV-Sieg gegen Tegel

III.Männer
dritte_Maenner_2_gkl.jpg

Kader weiter auf Diät!

Leider fiel an diesem Wochenende zusätzlich Bryan aus, und wir mussten
mit Gutze einen schmerzlichen Langzeitausfall zur Kenntnis nehmen.
Gute Besserung an beide.
Und so war unsere kleine Rumpftruppe wieder einmal für die Hilfe von
Ecki und Steven aus der A-Jugend dankbar.

Viele Worte wert ist es nicht, das Spiel dass dann auch unsere
angereisten Fans ertragen mussten. Unsere Angriffe wurden eher im
Schneckentempo vorgetragen und unsere Abwehrleistung lud freundlich
zum Tore werfen ein, lediglich unser Ersatztorwart Christian Krych

Dritte Pokalrunde erreicht

III.Männer
dritte_Maenner_2_gkl.jpg

Auswärtssieg in eigener Halle

An diesem Samstag stand zur besten Zeit das vereinsinterne Pokalduell
Vierte Männer gegen Dritte Männer auf dem Spielplan und laut Anzeigetafel waren wir die Gäste.
Wiederholt waren wir arbeits- bzw. verletzungsbedingt auf die Hilfe unserer A-Jugend angewiesen und
wiederholt geht ein Dankeschön an Arian, Rico und diesmal Bolle.
Hier kurz und knapp die Zahlen zum Spiel.

1. HZ: 0:7 - 1:8 - 2:9 - 3:11 - 4:12 - 5:14.

2. HZ: 6:23 - 8:27 - 10:28 - 11:33 - 12:35.

Endstand: 12:35

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr