Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

I.Männer


Derby Teil 2 am Gründonnerstag (17.04.)

I.Männer

Kurz vor dem Osterfest kommt es zum Abstiegskrimi gegen die SG TMBW! Beim Blick auf die Tabelle und dem ambitionierten Restprogramm beider Mannschaften, kann an diesem Tag eine Vorentscheidung um den Klassenerhalt fallen.
Anpfiff ist um 20:00h in der "Lilli-Henoch-Hölle" (Fritz-Lesch-Straße). Damit der Name auch Programm ist, bitten wir Euch um zahlreiche, leidenschaftliche u.v.a. lautstarke Unterstützung!

Derby Teil 1 endet ohne Sieger

I.Männer

Am Sonntag hatten wir die SG OSF zu Gast, das nachhaltig bestplatzierte Berliner Team der Oberliga Ostsee-Spree. Im Hinspiel konnten wir zwei Punkte aus der Schöneberger Sporthalle entführen, daher waren wir guter Dinge, auch diese wichtigen Punkte holen zu können.

Auswärtssieg, Auswärtssieg...

I.Männer

... einige die den Ticker verfolgten, konnten es vermutlich nicht so recht glauben. Ein 26:35 stand dort als Endergebnis. Ein vollkommen und auch in der Höhe verdienter Auswärtserfolg unserer Mannschaft. Wichtige Punkte für den Klassenerhalt!

Der Wind fegte durch Luckau

I.Männer

Eingangs bitten wir zu entschuldigen, dass die Berichterstattung heute das Trainerteam übernimmt. Der Redakteur hatte am Wochenende MAL private Dinge zu erledigen.

Keine Überraschung in der Lausitz

I.Männer

Als klarer Außenseiter fuhr man am Wochenende nach Cottbus, um dort vielleicht den Favoriten etwas zu ärgern.

Anfänglich gelang das auch ganz gut, so ging es über ein 2:2 nach vier Minuten zu einem 6:6 nach 14 Minuten. Danach verloren wir den Faden. Mangelnde Konzentration bei Pässen und Nachlässigkeiten in der Abwehr wurden von den routinierten Lausitzern sofort bestraft. 11:7 und 14:8 waren die weiteren Zwischenstände, ehe es beim Stand von 17:9 in die Halbzeitpause ging.

Ein Satz mit X...

Die Konzentration halten und nicht abschießen lassen war die Vorgabe für Hälfte.

HVB-Pokal-Viertelfinals

I.Männer

Gute 19 Stunden nach dem Abpfiff in Cottbus steht unsere "Erste" am kommenden Sonntag (02.03.) im Pokal beim Ligarivalen SG TMBW wieder auf der Platte. "Aufgrund der verletzungsbedingt ohnehin dünnen Personaldecke sicherlich keine günstige Ausgangslage, doch wir nehmen es, wie es kommt" so die Worte von Physio und Co-Trainer Dennis Wittkopf. Alle Partien im Überblick:

Sa/01.03./19:00h TSV Rudow II vs. VfL Lichtenrade
So/02.03./16:00h SG Rotation Prenzl'Berg vs. TSV Rudow
So/02.03./13:45h SG TMBW II vs. SG OSF
So/02.03./16:00h SG TMBW vs. PSV Berlin

Fans & Friends - auf nach Cottbus!

I.Männer

Am kommenden Samstag (01.03.) findet nur ein Spiel mit PSVer Beteiligung statt. Dieses hat es jedoch in sich, denn es geht letztmalig zu einem Topteam der Liga, bevor die "Wochen der Wahrheit" auf dem Programm stehen. Das Team braucht Eure lautstarke Unterstützung bei diesem wichtigen Duell und es sind noch ausreichend Kapazitäten im Bus vorhanden!
Reservierungen werden wie gewohnt per Mail unter sponsoring@psvberlin.de oder per Telefon/SMS unter 0178/5252584 bei Jan Müller entgegengenommen.

Ein Spiel dauert 60 Minuten!!!

I.Männer

Es ging nach Bad Doberan, Tabellenzweiter und seit dem Hinspiel nicht mehr verloren. Ein schweres Auswärtsspiel, ein sehr schweres.

Ohne Fleiß keinen Preis

I.Männer

Wiedergutmachung war das erklärte Ziel, hatten uns die Fortunen im Hinspiel doch mit 20 Toren Unterschied aus ihrer Halle geschossen. An Motivation sollte es also nicht fehlen.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

I.Männer

Am kommenden Sonntag (09.02.) zur gewohnten Anwurfzeit um 17 Uhr ist der SV Fortuna Neubrandenburg in der Lilli-Henoch-Hölle (Fritz-Lesch-Straße) zu Gast. Nach der höchsten Saisonpleite im Hinspiel (36:16) haben sich die Jungs um Trainer Rainer Untermann viel vorgenommen, auch wenn man aufgrund der Tabellensituation abermals als Außenseiter in die Partie gehen wird.
Seid zahlreich dabei und feuert unser Team lautstark an - Ihr seid der 8. Mann - Forza PSV!!!

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr