Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

2. E-Jugendmannschaft im Einsatz


By Ronny B. - Posted on 06 April 2011

2. E-Jugendmannschaft im Einsatz

11. Spieltag – 19.03.2011

Spiel 3:3
PSV : Pfefferwerk - 4:7 nach einer 4:1 Führung
HSG Charlottenburg : Füchse - 4:5
PSV : HSG - 3:10
Pfefferwerk : Füchse - 4:5

Spiel 6:1
PSV : HSG - 7:8 nach einer 7:5 Führung und drei Halbzeiten
Pfefferwerk : Füchse - 9:5
PSV : Pfefferwerk - 4:7
HSG Charlottenburg : Füchse - 4:9

Es lief am 11. Spieltag einfach nichts zusammen.
Zu eigenem schwachen Spiel und mangelnder mannschaftlicher Geschlossenheit, vor allem in der Abwehr, kam auch noch Pech im Angriff. Außerdem schien jede Schiedsrichterentscheidung immer und ausschließlich gegen uns zu sein. Und zur Krönung allen Übels kam das Kampfgericht mit der Spieluhr nicht zurecht, so dass es nach einem TimeOut noch eine quasi dritte Halbzeit gab. In dieser hatten unsere Jungs nach geglaubtem Sieg dann den Faden verloren und verloren auch hier noch unglücklich. Fazit: Diesen Spieltag einfach abhaken.

12. Spieltag – 03.04.2011

Spiel 3:3
BTSV : HSG Charlottenburg - 6 : 8
VfL Tegel : PSV - 3 : 13
VfL Tegel : HSG Charlottenburg - 2 : 13
BTSV : PSV - 2 : 10

Spiel 6:1
VfL Tegel : HSG Charlottenburg - 9 : 11
BTSV : PSV - 7 : 5
BTSV : HSG Charlottenburg - 7 : 10
VfL Tegel : PSV - 4 : 8

Wie würde der 12. Spieltag sich gestalten? Hatten unsere Jungs den 11. Spieltag abgehakt?
Wir lagen schnell 1:0 zurück. Oh nein, nicht schon wieder. Aber dann drehten unsere Jungs auf und zeigten, was sie können.
Schnell wurden vorn Tore erzielt. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde kein Zweifel daran gelassen, wer heute hier als Sieger vom Platz gehen will. Resultat waren zwei hohe Siege im Spiel 3:3. Diesmal stimmte die Harmonie vorn wie hinten, von Angriff bis Torwart.
Einzig im 3. Spiel mussten unsere Jungs kämpfen, wollten sie das Spiel nicht vorzeitig verloren geben. Nach einem TimeOut und 3 Toren Rückstand kämpften sich die „Jungpolizisten“ bis auf ein Tor heran. Zum Schluss fehlte unserem Team aber etwas die Kraft und das notwendige Glück zum Ausgleich. Aber toll gekämpft war halb gewonnen.
Und als Abschluss gab es einen mit letzter Kraft erspielten schönen Sieg im 4. Spiel.
Super Jungs. Danke für diesen schönen Spieltag. Danke auch an den ausgeliehenen Spieler der HSG Charlottenburg für seine Unterstützung und feine spielerische wie kämpferische Leistung.

Fazit: Gab es überhaupt einen 11. Spieltag?

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr