Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

C-Jugend Pfui - D-Jugend Hui!


By Ronny B. - Posted on 06 Dezember 2010

C-Jugend Pfui - D-Jugend Hui!

Während die beiden C-Jugendteams mit knappen Niederlagen in der Ferne weniger erfolgreich das 2. Adventwochenende hinter sich brachten, wusste der D-Jugendbereich zu überzeugen.
Die 1. D-Jugend konnte mit einem ungefährdeten Kantersieg alle Chancen auf den Aufstieg in die Oberliga waren. Am nächsten Wochenende kommt es nun zum Showdown gegen die direkte Konkurrenz aus Rudow.
Die 2. D-Jugend (Foto) hingegen absolvierte bereits dieses Wochenende ihren Aufstiegskracher, den sie für sich entscheiden konnte. Viel Spaß und Erfolg in der Stadtliga!

1. C-Jugend: Landesliga
SG Spandau / Füchse II – Polizei SV 30:27

2. C-Jugend: Bezirksliga
Die 2. C-Jugend scheitert gegen den SCC am eigenen Unvermögen und lässt dadurch unnötig Punkte liegen. Gegen einen eigentlich harmlosen Gegner wird vor allem die Chancenverwertung, sowie die Einstellung und Bereitschaft zum größten Feind. Beim Halbzeitstand von 12:11 waren wir noch voller Tatendrang den kleinen Rückstand in einen Sieg umzumünzen, indem man die vielen Fehler der ersten Halbzeit versuchte abzustellen. Aber wie es dann manchmal so kommt, waren alle guten Vorsätze bereits in der Kabinentür vergessen. Nun sollten wir vorne durch halbherziges agieren selbst noch die 100 prozentigen Chancen vergeben, wodurch sich der Gegner immer weiter absetzen konnte und zum Schluss „verdient“ mit 25:21 gewann.
Es war das mit Abstand schlechteste Spiel, dass ich von euch gesehen habe Jungs!
Jetzt gilt es die richtigen Schlüsse aus dem Spiel und der gesamten sehr durchwachsenden Hinrunde zu ziehen, um in der Rückrunde endlich das volle Potential abzurufen und einen Sieg nach dem anderen einzufahren.
Ecki
Kader: Liermann(8), Lehrer(4), Wedel(4), Böhlke(3), Vossler(2), Blumberg(/), Pohl(/), Fellmann(/) und Metzner(/)

1. D-Jugend: Landesliga
Die 1.D-Jugend hat ihre Pflichtaufgabe gegen die SG TMBW II, Tabellenletzten der Landesliga, recht souverän gemeistert und verdient mit 33:17 gewonnen. Besonders in der ersten Hälfte wurde der Grundstein für den Erfolg gelegt. So war der Gegner nach 4:12 Minuten beim Stand von 6:1 gezwungen die erste Auszeit zu nehmen. Beim Stand von 17:4 ließ dann leider die Konzentration etwas nach, sodass die Zwote von TMBW bis zur Halbzeit noch auf 19:10 verkürzen konnte. In Hälfte zwei konnten wir uns dann lange Zeit nicht weiter absetzen, sodass der Vorsprung zwischen neun bis elf Toren stagnierte. Erst als kurz vor Schluss die Kräfte seitens der Gäste nachließen, schafften wir noch einen kurzen Lauf von 5:0 und setzten uns somit auf den Endstand von 33:17 ab.
Alles in allem eine gute Leistung der Jungs auch wenn die Anfangsform leider nicht gehalten werden konnte, da zum Schluss die nötige Konzentration fehlte und so viele Bälle leichtfertig vergeben wurden.
Nächsten Sonntag kommt es in der heimischen „Werferhalle“ zum großen Showdown um den 2.Aufstiegsplatz für die Oberliga. Gegen den Favoriten aus Rudow wird es sicherlich nicht einfach. Dennoch ist den Jungs alles zuzutrauen, auch ein Sieg gegen den vermeintlich stärkeren Gegner.
Ecki
Kader: Jüstel(11), Dierberg(6), Neugebauer(5), Fellmann(4), Böhlke(3), Kaufhold(2), Bollwinkel(1), Pohl(1) und Franz(/)

2.D-Jugend: Bezirksliga
Erster gegen Zweiter, Rotation gegen Polizei SV. Die Ausgangslage versprach Spannung, lediglich einen Punkt trennten die beiden Mannschaften voneinander. So war klar, dass der Gewinner des Spiels den Platz an der Sonne und somit den Aufstieg in die Stadtliga für sich verbuchen konnte. Man sah es den Jungs bereits beim Training an, dass sie sich auf dieses Duell freuten.
In den letzten Wochen trainierte man Extra für dieses Event die 1:5 Raumdeckung, um die kleinen, wendigen Spieler der SG nicht zum Zuge kommen zu lassen. Jedoch, so wie in der D-Jugend üblich, musste man mit einer Manndeckung starten. Die Angst um die läuferische Überlegenheit der "Rotzer" war allerdings unbegründet. Durch kämpferischen Einsatz in der Deckung und einen wieder sehr gut aufgelegten Hari, konnte man sich Tor um Tor absetzen.
Ein komfortabler Halbzeitstand von 11:5, war zu diesem Zeitpunkt mehr als ordentlich. Trotz der guten Manndeckung die gespielt wurde, wechselte man die Deckungsvariante.
Die Jungs agierten auf den neuen Positionen noch etwas unbeholfen, aber dafür haben wir ja das Training. Im Angriff verlief alles wie geplant, konnte man durch schnell vorgetragene Pässe und schöne Konter, einfache Tore erzielen.
Insgesamt das wohl beste Spiel dieses Jahr, so war der Sieg auch in der Höhe vollkommen verdient. Endergebnis: 23:12 für den Polizei SV. Glückwunsch zum Aufstieg!

Olli

Lennart Koßmehl (/), Tobias Richter (/), Richard Herse (4), Dennis Bellmann (8), Marvin Bläck (2), Carl Lautenschläger (2), Hannes Fiedler (/), Leon Werlisch (2), Piet Schulze (5), Anton Ehrhardt (/)

Im Tor: Harineide Dala

Tags

...an Olli und die D2 zum Aufstieg in die Stadtliga! Ihr habt es euch redlich verdient und seit zu recht aufgestiegen. Vom Potenzial her gehört ihr auch in die Stadtliga.

Viel Erfolg für die Rückrunde.

Ecki

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr