Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Das Wochenende der C-, D- und E-Jugend


By Ronny B. - Posted on 16 November 2010

Das Wochenende der C-, D- und E-Jugend

Am zurückliegendem Wochenende gab es aus Sicht unserer jüngsten Sportler wieder einige gute Ergebnisse zu verzeichnen. Neben tollen Spielen der C- und E-Jugend sollten leider beide Partien der D-Jugend nicht stattfinden, wobei ein Spiel durch den Gegner abgesagt und damit für uns gewertet wurde. Die C-Jugend konnte 3 der 4 möglichen Punkte ergattern, wobei vor allem die 2. C-Jugend zu überzeugen wußte, entführte sie doch aus dem fernen Zehlendorf den ersten Punkt des Tabellenführers der Bezirksliga.

1. C-Jugend: Landesliga – TSV Rudow II vs. Polizei SV 18:33

2. C-Jugend: Bezirksliga – Z88 II vs. Polizei II 19:19

Die CII präsentiert sich als netter Gast und verschenkt wie schon in der Vorwoche einen Punkt. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer, die nur mit sieben Spielern antraten, starten wir in Abwehr und Angriff sehr konzentriert und konnten uns daher schnell einen 4-Torevorsprung herausspielen (1:0, 1:5, 5:10, HZ:9:14). Der eigenen Stärke bewusst, gingen wir mit einigen kleinen Korrekturen selbstbewusst in die 2.Halbzeit, in der wir uns prompt weiter absetzen konnten (10:17). Von da an lies der gegnerische Trainer eine Manndeckung spielen, mit der wir leider gar nicht klar kamen. Viel zu selten zum Tor gelangend und mit Pech im Abschluss, gaben wir viele Bälle leichtfertig ab und ließen den Gegner Tor um Tor herankommen. Zudem fing man sich in dieser Zeit zwei unnötige 2min-Strafen, sodass am Ende wieder ein Unentschieden zu Buche stand. Wir waren über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft, müssen unsere Überlegenheit aber 50min lang unter Beweis stellen und nicht nur 35 - 40min lang. Trotzdem haben wir es geschafft als erste Mannschaft dem Tabellenführer einen Punkt abzunehmen, auch wenn es zwei hätten sein können bzw. MÜSSEN. Ihr könnt trotzdem zufrieden sein, ihr habt über weite Strecken gut gespielt, was mich zuversichtlich auf die nächsten Spiele schauen lässt. Ihr könnt in dieser Liga jeden schlagen, ihr müsst es nur machen.
Kader: Liermann(7), Böhlke(4), Musiol(3), Lehrer(2), Vossler(2), Fellmann(1), Metzner(/), Wedel(/), Horn(/), Meier(/) und Pohl(/)
Ecki

1.D-Jugend: Landesliga - Polizei SV vs. TSV Rudow AUSGEFALLEN

Das Topspiel der D1 gegen Tabellenführer Rudow ist leider durch absprachliche Probleme ausgefallen. Durch die Verlegung des Spiels von der Steffenstraße in die Fritz-Lesch-Straße gab es leider ein Missverständnis in Sachen Anpfiffzeit. Ich möchte mich im Namen der Mannschaft dafür entschuldigen, dass ihr am Sonntag früh unnötigerweise nach Hohenschönhausen fahren musstet, auch wenn uns dabei keine Schuld trifft. Ich hoffe sehr, dass sich beide Vereine auf einen Nachholtermin einigen können und dass das Spiel nicht am „grünen Tisch“ entschieden wird. Meine Jungs sind heiß darauf Rudow die ersten Punkte diese Saison abzunehmen und ich hoffe sehr, dass wir noch die Gelegenheit dazu bekommen werden.
Ecki

2.D-Jugend: Bezirksliga - A Polizei SV II vs. OSC-Schöneberg-Friedenau III ABGESAGT

Das Spiel wurde durch die Gäste abesagt und damit bei 0:0 Toren mit 2:0 Punkten für uns gewertet. Die 2. D-Jugend festigte somit ihre Tabellenführung und sichert sich damit den Fotoplatz dieses Berichtes!

1. E-Jugend: Staffel A

Am Sonntag morgen traf sich die 1. E-Jugend in der heimischer Fritz-Lesch-Halle um sich gegen die starken Gegner des TSV Rudow und dem Ligaprimus der SG Spandau/Füchse I zu messen.
Gegen die Freunde aus dem Süden Berlins konnte man im 2 x 3 gegen 3 und im 6 gegen 6 zu überzeugen wissen. So gewann man beide Spiele doch Recht deutlich und vollkommen verdient. Im Spitzenduell gegen die Füchse musste man sich 2 mal knapp mit einem Tor geschlagen geben. Jedoch ist festzuhalten das man auch mit drei fehlenden Stammkräften mit dem Favoriten mithalten kann und sich keineswegs zu verstecken braucht.
Ich bin mit der kämpferischen Leistung der Kids durch aus zufrieden, wenn alle endlich mal am Bord sind und ordentlich trainieren, kann der 2000er Jahrgang ein sehr erfolgreicher werden.
Oliver Krentz

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr