Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Die Spiele der C- und D-Jugend


By Ronny B. - Posted on 01 März 2011

Die Spiele der C- und D-Jugend

Sowohl unser C- als auch unser D-Jugendbereich waren am vergangenen Wochenende mit verschiedenen Teams im Einsatz. Diese konnten dabei respektable Ergebnisse erzielen.
Die 1. C-Jugend konnte den Tabellendritten auswärts schlagen, die 2. Mannschaft stand dem in nichts nach und feierte einen Kantersieg mit 19 Toren Unterschied.
Im D-Jugendbereich glückte der 1. Mannschaft (Foto) eine faustdicke Überraschung beim Tabellenzweiten, die zweite Mannschaft hingegen muss in Tegel die Waffen strecken.

1. C-Jugend: Landesliga
SG GM/BTSV 1850 vs. Polizei SV 18:28

2. C-Jugend: Bezirksliga
Die 2. C-Jugendmannschaft gewinnt völlig verdient gegen Narva II und kann nach langer Durststrecke endlich wieder zwei Punkte einfahren.
Anfangs mit leichten Problemen gegen die gegnerische Deckung kamen die Jungs langsam ins Spiel und schafften es immer wieder frei vor das gegnerische Tor zu kommen, sodass viele einfache Tore erzielt wurden. Leider fing man sich in dieser Phase aber auch einige vermeidbare Gegentore. Beim Stand von 10:20 wurde dann kurz pausiert. Zu Beginn der 2.Hälfte stand die Abwehr deutlich besser, wodurch man sich auch weiter absetzen konnte. Bis zum Stand von 12:32 zeigten die Jungs eine recht ordentliche Leistung. Durch nachlassende Konzentration und einigen unnötigen 2min-Strafen unsererseits verloren wir zum Ende hin ein wenig den Faden, sodass der Gegner die letzten Minuten mit 6:5 knapp für sich entscheiden konnte. Natürlich änderte dies nichts mehr am Sieg für unsere Jungs, war aber trotzdem nicht nötig. Beim Stand von 18:37 war das Spiel vorbei und alle Beteiligten konnten sich mal wieder über einen Sieg freuen.
Auch wenn heute noch nicht alles geklappt hat, haben die Jungs ein ganz gutes Spiel gezeigt, in dem alle Feldspieler mindestens ein Tor erzielen konnten. Trotzdem gibt es noch Luft nach oben und das müssen wir probieren in den letzten beiden Spielen abzurufen.
Kader: Lehrer(8), Vossler(8), Böhlke(6), Wedel(4), Blumberg(3), Fellmann(3), Liermann(2), Musiol(2), Horn(1) und Tor: Pohl(/)
Ecki

1.D-Jugend: Oberliga
Die 1. D-Jugendmannschaft schockt die gesamte Ligakonkurrenz und lässt den Titelanwärter Nummer zwei unerwartet straucheln.
Die Rollen vor dem Spiel waren klar verteilt: Wir als Aufsteiger gegen den wahrscheinlich größten Anwärter auf die Berliner-Vizemeisterschaft. Alle rechneten daher mit einer deutlichen Niederlage unserer Jungs. Durch die zusätzliche Fanunterstützung und erstmals Musik zur Erwärmung zusätzlich motiviert, gingen die Jungs mit dem Bewusstsein ins Spiel, dass Preussen gerade in der 1.Halbzeit während der Manndeckung zu knacken ist. Wir versuchten daher unsere Stärken in der Manndeckung zu nutzen, um uns eine möglichst gute Ausgangslage für die 2.Halbzeit zu schaffen. Das Spiel begann wie erwartet, sodass wir uns schnell einen Vorsprung von drei Toren erarbeiten konnten (9:6, 10:7). Leider waren wir in dieser Phase nicht konsequent genug im Abschluss, sodass eine noch höhere Führung leichtfertig vergeben wurde. Man ließ den Gegner sogar wieder auf ein Tor herankommen (12:11). In den letzten Minuten zeigten die Jungs dann wieder die nötige Treffsicherheit und gingen mit einer 18:13-Führung in die Kabine.
Alle rechneten nun damit, dass die Jungs aus dem Adlerhorst schnell zu uns aufschließen und das Spiel noch zu ihrem Gunsten entscheiden würden. Was nun aber folgte, erstaunte wohl jeden in der Halle. Eine in dieser Phase sehr gut arbeitende Abwehr ermöglichte uns auf acht Tore davon zu ziehen (22:14). Die Gäste konnten danach nie dichter als fünf Tore an nun stark kämpfende PSV´er herankommen. Als das Spiel beim Stand von 28:22 abgepfiffen wurde, brachen alle Dämme. Freude, Begeisterung und ungläubiges Staunen über die heut gezeigte Leistung war allgegenwärtig. Der Sieg war vollkommen verdient und zeigt uns, dass wir auch gegen die Topmannschaften gewinnen können. Dementsprechend muss uns auch vor den kommenden Aufgaben nicht bange sein, solange wir alle auf dem Boden bleiben und weiterhin hart an uns arbeiten. Fazit: Super Mannschaftsleistung, da wächst definitiv was zusammen!!!
Kader: Jüstel(11), Dierberg(4), Fellmann(4), Musiol(4), Neugebauer(3), Nowak(1), Böhlke(1), Bollwinkel(/) und Pohl(/)
Ecki

2.D-Jugend: Stadtliga
VFL Tegel vs. Polizei SV II 15:10

Tags
Bild des Benutzers unti

zu diesem sensationellen Sieg an Mannschaft und Trainer der D1. Toll! Weiter so!

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr