Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Erster Prüfstein im Sportforum - Rudow gastiert beim Juniorteam


By unti - Posted on 23 September 2010

Nach einem sehr erfolgreichen Saisonstart mit Kantersiegen im Pokal und der Meisterschaft, bestreitet das PSV-Juniorteam nun am kommenden Sonntag um 13.30 Uhr das erste Meisterschaftsheimspiel. Ungewohnter Austragungsort wird die Halle im Sportforum (Steffenstr.) sein.

Dort werden die Mannen um Kapitän Martin Walther es mit einem anderen Kaliber zu tun bekommen, als noch in den zurückliegenden beiden Wochen, wo man sowohl TMBW als Landesligisten aus dem Pokal warf, als auch den minder mehr talentierten Narvaristi eine deutliche Pleite in der Liga zufügte.

Denn der TSV Rudow gibt sich die Ehre und startet in die Saison. Im Gegensatz zum Juniorteam ist dies das erste Pflichtspiel der Südberliner, welche also noch "heiss wie Frittenfett" sind, was den Startschuss anbelangt.

Der Rudower Kader liest sich rein von der Anzahl her als sehr üppig, was man derzeit durch die Lazarettliste beim Juniorteam nicht behaupten kann. Christoph Bluemcke, Spielmacher der Rudower, sowie Robert Kurze sind die wohl gefährlichsten Recken des Gegners. "Christoph hat ein super Auge und versteht es das Spiel zu führen und gleichzeitig zu vollstrecken", analysiert Trainer Daniel Untermann und fügt hinzu, "ich hätte ihn gerne in meinem Team gesehen."

Dieses braucht sich aber auch nicht verstecken. Als Tabellenführer in die Saison gestartet, will man den Platz an der Sonne sicherlich nicht mehr abgeben. "Aber es sind noch 15 Spiele, bis man Meister sein kann und zur Zeit ist uns die Glücksfee nicht hold, wenn ich mir den Kader und die Verletzten anschaue.", so der Coach. Aber auch hier machten die Verantwortlichen aus der Not eine Tugend und legten die morgige Abschlußeinheit der B-Jugend mit dem Juniorteam zusammen, um wenigstens ausreichend Personal in der Halle zu haben.
"Ich denke, wir sind zur Zeit zwar angeschlagen, aber mental topfit. Aber für so hochklassige Gegner wie den TSV Rudow ist dies natürlich ein gefundenes Fressen, um die Chance wahrzunehmen, uns eine auszuwischen".

Das Juniorteam würde sich natürlich über reichlich Support aus den eigenen Reihen freuen, bevor sich der Fan-Troß im Anschluß an dieses Spiel in die Lilli-Henoch zu den Herren aufmacht.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr