Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Juniorteam auf der Zielgeraden - Planungen für kommende Saison in vollem Gange


By unti - Posted on 08 März 2011

Juniorteam auf der Zielgeraden - Planungen für kommende Saison in vollem Gange

Mit großen Schritten naht das Saisonfinale des PSV-Juniorteams. Noch gute drei Wochen haben die Spieler um Kapitän Martin Walther vor sich, bis das Spieljahr beendet ist. Drei Spiele stehen noch aus und die Chancen aus eigener Kraft die Landesmeisterschaft in die Lilli-Henoch-Halle zu holen, sind gut.

Doch ein Selbstläufer wird es nicht werden, sind gerade die letzten beiden Gegner aus Tegel und von der SG AC/Eintracht noch einmal schwere Kaliber, die es aus dem Weg zu räumen gilt.
Doch schon am kommenden Wochenende hofft man im PSV-Lager auf einen Ausrutscher des ärgsten Konkurrenten (AC/Eintracht) im Spiel gegen eben den VfL Tegel. "Dies würde vieles vereinfachen und einen gewissen Druck vom Team nehmen. Doch egal was kommt, wir sind heiß darauf, die Saison ohne Niederlage zu durchstehen und am Ende die Goldmedaille in der Hand zu halten.", so Regisseur Christian Untermann. Da man selber spielfrei ist, wird man sich am Freitag dem designierten Landesmeister der B-Jugend von den Füchsen stellen, um im Spielfluß zu bleiben.

Doch neben der Anspannung, die ein solches Saisonfinale mit sich bringt, sind auch die Planungen für die kommende Saison in vollem Gange.
"Nach so einer erfolgreichen Saison wäre es fahrlässig, wenn die Mannschaft nicht in die Qualifikation für die höchste Spielklasse geht.", merkt Trainer Daniel Untermann an.
Die Regionalliga wird aufgelöst und gehört ab dem Sommer der Vergangenheit an. Auf Initiative von Füchser-Manager Bob Hanning wurde die Jugend-Bundesliga geschaffen, zu der das Juniorteam sich die Berechtigung der Qualifikation erspielt hat. "Das ist doch eine tolle Sache für die Jungs, sich mit den Besten der Besten messen zu können.", so Co-Trainer Herbert Mühlenbruch.
Schafft man die Bundesligaqualifikation nicht, startet man automatisch in der ebenfalls neugegründeten Ostsee-Spree-Liga.

Fest steht eines, der Polizei SV wird wieder überregional vertreten sein. Ein Verdienst der Mannschaft, welche nach dem Regionalliga-Desaster zusammenblieb, keinen Neuzugang zu verbuchen hatte, etliche Verletzungen und Ausfälle verkraften musste und zu einer eingeschworenen Einheit geworden ist. Ein Beleg für eine tolle Arbeit eines tollen Teams, welches den Begriff "TEAM" mit neuem Leben gefüllt hat.

Da jahrgangsbedingt sechs Spieler das Juniorteam verlassen, ist man nun auf der Suche nach geeigneten Spielern, die diesen Weg mitgehen wollen.
"Im Juniorteam des PSV zu spielen, dazu in der Bundesligaqualifikation, ich denke, eine gute Alternative für alle Nicht-Füchse.", hofft Trainer Daniel Untermann auf entsprechendes Interesse, da die Vereine der SG AC/Eintracht, der SG OSF, sowie des TSV Rudow kein gesteigertes Interesse an einem solchen Projekt haben. Informationen zu den Plänen und Zielen erteilt das Trainerteam gern auch persönlich den Interessierten.

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr