Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Martin Berger kehrt zurück zum Polizei SV - Zusagen aus dem aktuellen Kader nehmen zu


By unti - Posted on 07 April 2011

Martin Berger kehrt zurück zum Polizei SV - Zusagen aus dem aktuellen Kader nehmen zu

Nach Dennis Wittkopf präsentiert der Polizei SV Berlin den nächsten Neuzugang für die kommende Saison der 1. Männer. Mit Martin Berger wechselt ein junger, talentierter Linkshänder nach zwei Jahren zurück zum PSV.

Vor zwei Jahren verließ Berger die Grün-Weißen, um mit der A-Jugend der SG OSC-Schöneberg-Friedenau für neuen Wind in der Regionalliga zu sorgen.
Unter der Regie von OSF-Trainer Falko Klaffenbach avancierte der 19-jährige zum Leistungsträger seiner Mannschaft und etablierte sich beim designierten Berliner Meister der Herren ebenfalls.
Warum also ein Wechsel, wenn er doch bei der SG eine Liga höher spielen könnte? "Das Konzept und Projekt beim Polizei SV startet jetzt und ist langfristig angelegt. Da will ich dabei sein und mich beweisen.", so der 1,94 große Linkshänder.

Das Ziel, den sofortigen Wiederaufstieg hat aber nicht nur Berger im Blick. Aus dem aktuellen Kader der PSV-Herren hat bereits ein Großteil der vor allem jungen Spieler zugesagt und bleibt auch im nächsten Jahr dem Verein treu.

"Leider hat mir die A-Jugend einen Strich durch meine Gesprächsplanung gemacht, das sollte eigentlich diese Woche mit allen PSV-Spielern erledigt sein. Aber auch mit dem Rest des Kaders wird es noch Gespräche geben. Vor allem Denny Groth würde ich gerne auch nächste Saison im PSV-Dress sehen.", so der nächstjährige Trainer Daniel Untermann. Und verspricht noch einige Überraschungen auf dem Gebiet der Transfers. Näheres in Kürze.

Foto: Neuzugang Martin Berger noch im OSF-Dress (Bild: www.sg-osf.de)

Tags

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr