Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

Volles Programm - Juniorteam schlägt MTV Altlandsberg nach Run&Bike-Tour


By unti - Posted on 18 August 2010

Ein Warm-Up der ganz besonderen Art hatte sich Coach Daniel Untermann für seine Schützlinge ausgedacht, welche zum Trainingsspiel nach Altlandsberg eingeladen worden waren.

Am Bahnhof Hönow trafen sich die bereits aus dem Urlaub zurückgekehrten Spieler mit Rädern. Doch nicht etwa jeder Spieler durfte ein Rad mit sich führen, nur jeder Zweite saß auf einem Drahtesel.

In 5-minütigen Wechseln wurde so ein intensives Run&Bike nach Altlandsberg absolviert. Während ein Spieler fuhr, musste der andere nebenher Joggen. Über die Stationen Hönow-Birkenstein-Hoppengarten-Neuenhagen wurde dann Altlandsberg erreicht.

Dort die Räder abgestellt, führte Spielmacher Christian Untermann seine Mitspieler in einer reinen Laufrunde um die Stadt Altlandsberg.

Nach einer Runde Kuchen ging es dann zur Erlengrundhalle in Altlandsberg, wo der Oberligist des MTV auf uns wartete.

Doch trotz einer solchen Vorbelastung, zeigten sich die Untermann Schützlinge im ersten Trainingsspiel der Saison 2010/2011 in Spiellaune.
Schnell setzte man sich ab und dominierte den Gegner aus Brandenburg. Tragischerweise verletzte sich Denis Leonov nach 15 Minuten so stark am Rücken, dass er nicht mehr mitwirken konnte und die PSV-Truppe in Unterzahl weiterspielte.

Doch auch damit hatte das Juniorteam keine Mühe, die Altlandsberger deutlich in die Schranken zu weisen. Mit einem 36:19-Sieg wurde die Partie abgeschlossen.

Müde und ausgelaugt machten sich die Radfahrer auf den Weg zum 8 km entfernten Bahnhof Neuenhagen, während die Nichtradfahrer nach Hönow zum Bahnhof kutschiert wurden.

"Das war eine Belastungsprobe für die Anwesenden, welche sich aber in aller Deutlichkeit empfohlen haben.", so Trainer Daniel Untermann, der besonders stolz darauf war, in welcher Intensität seine wenigen Spieler diesen Mannschaftstag hinter sich brachten.

In der kommenden Woche steht dann der Vergleich mit der SG OSC-Schöneberg-Friedenau an, welche erneut in der Regionalliga an den Start gehen.

Darius Finck (Tor), Martin Walther (9), Artur Melkonyan (9), Christian Untermann (9), Heiko Strehlow (3), Thimo Strehlow (4), Denis Leonov (2)

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr