Viking-Reifen – Sportlich. Stark. Sicher

45 Minuten Sonnenschein und dann, ja dann ...

II.Männer
PSV2te.jpg

Im reinen Ligaduell empfingen wir in der 3. Pokalrunde die HSG Charlottenburg. Diese Dritter und damit einen Platz besser als wir, wurden von Anfang an unter erheblichen Druck gesetzt. Extrem hohes Tempo gepaart mit viel Bedacht und Sicherheit führten zum Halbzeitstand von 18:7. Eine weitere Viertelstunde später prangte nach entsprechender Leistungskonstanz ein 27:11 auf der Anzeigentafel. Nun ging das Team gemeinsam in den Urlaub, Endstand 29:24. Fantastische 45. Minuten stehen, wohl den zurückliegenden Wochen und der Führung geschuldet, 15 Minuten des Versagens gegenüber.

Glanzvoller Jahresausklang!

III.Männer

Juchhu wir sind eine Runde weiter. Wenige hielten es für möglich.
An dieser Stelle herzlichen Dank an alle die uns in der Halle unterstützten, an uns glaubten, wie irre die Daumen drückten,
trommelten, schrien und für die tolle Stimmung sorgten.
Gute Besserung für die, die nicht direkt ins Geschehen eingreifen konnten, wir brauchen euch.
Wir freuen uns auf die nächste Pokalrunde im kommenden Jahr, vielleicht können wir unseren kleinen Zuschauerrekord dann noch toppen.
Jens und Heike

News aus der "Ersten"

I.Männer
Krankenwagen.jpg

Zum Pokalspiel gegen die Reserve der SG Rotation Prenzl'Berg wird Coach Stefan Krai wie in den letzten Wochen nur ein Rumpfteam der "Ersten" aufbieten können, denn folgende Spieler fallen am Samstag bzw. noch längerfristig aus:

Florian Lüer (Schleimbeutel im Knie; OP am 23.12.), Marcin Szot (Sperre bis einschliesslich Rückrundenauftakt gegen Füchse II), Philipp Schulz & Martin Spalek (beide Kreuzbandriss), Robert Kretschmann (Oberschenkelverletzung), Marc Stumpe (Atemmuskulatur), Björn Walther (Urlaub) und Yves Kuche (Arbeit / Einsatz für III. Männer).

Erfreulich ist, dass Oliver Schadow (Verletzung) und Adam Czysch (Babypause) wieder an Bord sind, um unsere dezimierten Rückraumpositionen zu verstärken. Somit kann beim Lokalderby im Velodrom die Devise nur lauten: In die nächste Runde kämpfen ohne weitere Verletzungen! Auf geht's Männer, Forza PSV - jetzt erst recht!!!

Drei PSV-Teams kämpfen am Samstag um den Einzug ins HVB-Pokal-Achtelfinale:

Erwachsene
HVB.jpg

1.Männer (OL) vs. SG Rotation Prenzlauer Berg II (SL); am 20.12. um 19.00 Uhr; Velodrom
2.Männer (LL) vs. HSG Charlottenburg (LL); am 20.12. um 16.00 Uhr; Fritz-Lesch-Straße
3.Männer (BL) vs. SG TMBW II (VL); am 20.12. um 18.15 Uhr; Fritz-Lesch-Straße

Gerechte Punkteteilung am Ende der Hinrunde.

II.Männer
PSV2te.jpg

In einer von ganz schwachen Schiedsrichtern geleiteten Partie konnten zwei Tabellennachbarn wenig taktisch und technisch überzeugen. Trotzallem bot das Spiel vor allem im kämpferischen Bereich allerhand und so konnte man in einer spannenden ersten Hälfte zwei ebenbürtige Mannschaften sehen, die sich 12:11 aus unserer Sicht in die Halbzeit verabschiedeten. Halbzeit zwei ebenfalls arm an spielerischen Höhepunkten, gelang den Gastgebern etwas besser und so waren Fortuna und Tino im Tor Garant dafür, dass ein abpfiffnahes 22:24 noch in ein 25:25 umgebogen werden konnte.

Lok Rangsdorf vs. PSV (32:30) - Bericht der MAZ

I.Männer
MAZ.jpg

Oberliga Männer: Lok Rangsdorf schlägt im Abstiegsduell den Polizei SV mit 32:30

gelungenes Wochenende..!!

I.mB-Jugend

Unserer B Jugend Stand an diesem Wochenende vor 2 schweren Aufgaben.
Am Samstag ging es im Pokal gegen Ac Berlin.
Wie Martin schon schrieb haben wir gewonnen,
und alle die zuschauen konnten, glaube ich, sahen ein gutes
Pokalviertelfinal-spiel. Damit überwintern wir im Pokal...!!!!
Heute ging es dann nach Lankwitz zu den Preußen die sehr unberechnenbar sind,
denn Ihre Ergebnisse waren bis dato alle knapp, also war größte Vorsicht geboten, um auf Platz 2+3
nicht abreißen zulassen. Auch diese Aufgabe haben wir als Abschluß dieses Jahres gut

Pokal

I.mB-Jugend

Vor dem letzten Spiel der Hinrunde (morgen) ging es für uns noch mal im Pokal gegen den ACB ums Einziehen ins Halbfinale. Wohlwissend was auf dem Spiel stand begannen wir unser Spiel sehr nervös. So ließ die erste Führung bis zum 4:3 auf sich warten (wir waren nicht die einzigen Nervösen). Wir wurden ein wenig entspannter und konnten uns peu á peu absetzen. 2 min. vor Halbzeit stand es so 16:12. Hierzu muss man sagen, dass man bei konsequenter Chancenausnutzung bereits ein wenig höher führen könnte, aber diese 2 min. überboten alles, was wir bisher in dieser Saison gespielt hatten.

Der kommende Spieltag (13./14.12.) im Überblick:

LokRangsdorf.jpg

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Partien mit PSVer Beteiligung:

1.Männer (OL) vs. SV Lok Rangsdorf; Sa. um 18.00 Uhr; Fichtestraße
2.Männer (LL) vs. Empor HSH/Stahl; Sa. um 15.00 Uhr; Woelckpromenade 11

AI (RL) vs. LHC Cottbus; So. um 17.00 Uhr; Dresdner Straße 18 (Lausitz-Arena)
BI (OL) vs. BFC Preussen; So. um 15.00 Uhr; Wedellstraße (KBH)

Zusätzlich sind das Juniorteam sowie die B-Jugend im Viertelfinale des HVB-Pokal im Einsatz:
B-Jugend (OL) vs. AC Berlin (OL); Sa. um 16.00 Uhr; Fritz-Lesch-Straße
A-Jugend (RL) vs. AC Berlin (OL); Sa. um 18.15 Uhr; Fritz-Lesch-Straße

Feuert unsere Teams lautstark an - Ihr seid der 8. Mann - Forza PSV!!!

Sponsoren

Wir suchen Ehrenamtliche

Förderverein

Förderverein Handball Berlin

Mitglied im

Deutscher Handball Bund

Handball Verband Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr